Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Fall Amerell entwickelt sich immer schmutziger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Spatzerl, du weißt nicht, was los ist"

02.03.2010, 18:44 Uhr | t-online.de

Welche Rolle spielt Franz-Xaver Wack? (Foto: dpa)Welche Rolle spielt Franz-Xaver Wack? (Foto: dpa) Man kommt fast gar nicht mehr mit, so schnell fliegt der Schmutz mittlerweile hin und her. Der Schiedsrichter-Skandal um Manfred Amerell entwickelt sich immer mehr zu einem schmierigen Krimi aus Lügen, Intrigen und Vertuschungsversuchen. Was als Fall Amerell/Kemptner begann, hat längst viele neue Akteure aufs Feld gerufen.

Mittlerweile bewerfen sich der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Franz Xaver Wack und die Ehefrau Amerells öffentlich mit Dreck und bezichtigen sich gegenseitig, die Unwahrheit gesagt zu haben. Längst ist die Affäre, die der DFB vor zwei Wochen bereits öffentlich für beendet erklärt hat, dem Verband völlig aus dem Ruder gelaufen. Amerell wird von mindestens vier Unparteiischen der sexuellen Belästigung bezichtigt.

Fall Amerell Ehemaliger Schiedsrichter kritisiert DFB
Fall Amerell DFB handelt Fall Amerell schnell ab

Verhandlung am Donnerstag

Alles blickt jetzt auf den Donnerstag. Dann wird das Landgericht München I einen Unterlassungsantrag Amerells behandeln. Dabei soll auch geklärt werden, ob der DFB weiter behaupten darf, „dass Herr Amerell in der Vergangenheit mehrere Personen bedrängt und/oder belästigt hat“. Spätestens bei der Verhandlung dürften die Namen weiterer Betroffener bekannt werden. Spätestens dann dürfte eine neue Eskalationsstufe auf der nach oben offenen Schlammschlachts-Skala erreicht werden.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Dubioser Besuch bei Frau Amerell

Zuvor wollen sich die Parteien jedoch noch in Position bringen und dabei wird nichts ausgelassen. Wack, der sich selbst als Vertrauensmann betroffener Unparteiischer bezeichnet, hat im Auftrag des DFB Amerells Ehefrau besucht, um sie zu bitten, auf ihren Mann einzuwirken. „Ja, mein Spatzerl, du weißt gar nicht, was los ist“, er müsse ihr die Wahrheit sagen, sie sei ganz fürchterlich, unterrichtete am nächsten Tag Frau Amerell die Öffentlichkeit, was Wack ihr gesagt haben soll: „Ich kenne alle Akten von allen zehn Männern.“ Die Schiedsrichter hätten sich ihm anvertraut, er habe auch mit dem Präsidenten gesprochen (Theo Zwanziger). Sein Rat: Amerell solle „sich am Montag stellen“, es sei nicht mehr alles zu verhindern, „aber einiges“. Amerell sei „krank“, er müsse „vor sich selber geschützt werden“. 

Verschwörungstheorie gegen Amerell

Was Wack nicht wusste: Frau Amerell hatte Jürgen Langer zu diesem Treffen hinzugezogen. Der Rechtsanwalt ihres Mannes vermutet nun Wack „im Mittelpunkt eines Komplotts“ gegen Amerell, als „zentrale Figur einer Verleumdungskampagne“. Das gab der Advokat auf einer eigens anberaumten Pressekonferenz in München zu Protokoll. Langer sprach von einem „System DFB“ und „System Dr. Zwanziger“, dass darin bestehe „einzelne Personen zu instrumentalisieren.“

Fall Amerell DFB erwägt keine rechtlichen Schritte
Fall Amerell Anwalt erhebt schwere Vorwürfe
Fall Amerell DFB nimmt Rücktrittsangebot an

Merkwürdige PK des DFB

Diese PK war eine Reaktion auf eine Veranstaltung tags zuvor. Dort hatte der DFB vier ausgewählten Medienvertretern die Gelegenheit gegeben, mit vier weiteren Schiedsrichtern zu sprechen, die Amerell schwer belasteten. Die Namen der Referees sollten aber anonym bleiben. Ob das auch nach dem Gerichtstermin am Donnerstag so bleiben wird, darf zumindest bezweifelt werden.

Zärtlichkeiten für Test-Antworten?

Die Retourkutsche auf die PK des Amerell-Lagers dauerte nicht lange. Bereits am selben Abend beschuldigte Wack Amerell erneut massiv. In der Sendung „Blickpunkt Sport“ des Bayerischen Rundfunks erklärte er: „Es sind wirklich - und das kann man jetzt auch schon in der Öffentlichkeit sagen - sexuelle Übergriffe passiert. Und zwar in der Form, dass Testregel-Antworten den Schiedsrichtern gegen den Austausch sexueller Gefälligkeiten gegeben wurden.“

Wack: "Da ist ein Schema erkennbar"

Einen Tag später legte Wack in einem Interview mit der „Welt“ nach. „Die Beweislast gegen Amerell ist einfach erdrückend. Nun versucht er, uns in Misskredit zu bringen. Am Samstag wurde Michael Kempter der Homosexualität bezichtigt, am Sonntag DFB-Präsident Theo Zwanziger als Rechtsbrecher bezeichnet und nun bin ich der Rufmörder. Es wird immer nur abgelenkt, aber der Kern, um den es geht, nie kommentiert. Da ist ein klares Schema erkennbar.“

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher: Unsere Top-Angebote!
t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

Was passierte beim Treffen Wack/Frau Amerell?

Auch zu seinem Treffern mit Frau Amerell schilderte Wack seine Version: „Sie ist mir weinend um den Hals gefallen, hat gesagt: ‚Hier ist Chaos, ich muss meine Töchter schützen. Du weißt ja gar nicht, was hier los ist. Sag mir bitte alles, mir sagt ja keiner was. Manfred ist ja seit Tagen nicht da.’ Und nach einer Stunde, nachts um 1.15 Uhr, tauchte plötzlich Amerells Anwalt wie aus dem Nichts im Hotel auf. Da habe ich gesagt: Das ist unterstes Niveau. Ich gehe.“

Beckenbauer befürchtet das Schlimmste

Mittlerweile ist damit zu rechnen, dass das Niveau in der Geschichte noch tiefer sackt. Franz Beckenbauer fürchtet jedenfalls, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht ist. „Wie willst du das lösen? Das hat eine Eigendynamik bekommen. Jeder sagt irgendwas, jeder gibt seinen Senf dazu. Vielleicht ist das ja auch erst der Anfang einer Lawine.“

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal