Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

UEFA sperrt weiteren Schiedsrichter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA sperrt weiteren Schiedsrichter

20.03.2010, 20:03 Uhr | sid

. Schiedsrichter Oleg Orechow bekommt von der UEFA die Rote Karte. (Foto: imago)

Schiedsrichter Oleg Orechow bekommt von der UEFA die Rote Karte. (Foto: imago)

Die Europäische Fußball-Union UEFA hat im Zuge des Wettskandals den ukrainischen Schiedsrichter Oleg Orechow auf Lebenszeit gesperrt. Orechow ist der zweite Referee, der mit einer lebenslangen Sperre belegt wurde. Im Februar hatte die UEFA bereits den bosnischen Schiedsrichter Novo Panic aus dem Verkehr gezogen.

Laut UEFA seien die Maßnahmen, die auf die Ermittlungen der deutschen Polizei zurückzuführen sind, unabhängig von den laufenden Untersuchungen und möglichen Anklagen durch die Bochumer Staatsanwaltschaft zu sehen.

Mindestens 32 Spiele unter Verdacht

Die Staatsanwaltschaft Bochum hatte Ende November den größten Wett- und Manipulationsskandal in der Geschichte des europäischen Fußballs öffentlich gemacht. In Deutschland sollen mindestens 32 Spiele von der 2. Bundesliga bis in den Juniorenbereich manipuliert worden sein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017