Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Berliner Pokalspiel: Entscheidung nur vom Punkt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schräges Pokalmatch: Entscheidung nur vom Punkt

20.04.2010, 17:35 Uhr | sid, sid

Zwei Pokalspiele, zwei Sieger, zwei Proteste:  Bisher gab es im Berliner Pokalspiel zwischen den Zweitvertretungen der SSC Südwest und Hertha BSC Amateure noch keinen Gewinner. Der soll nun ausschließlich durch ein Elfmeterschießen ermittelt werden.

Das legte das Verbandsgericht des Berliner Fußballverbands fest. Ein Termin für die kuriose Entscheidung um den Einzug in die dritte Runde steht noch aus.

Sechs Platzverweise in Spiel eins

Das erste Spiel hatte Südwest II (Kreisliga C) am 10. Oktober 2009 10:9 im Elfmeterschießen gewonnen, am Ende der Verlängerung hatte es 4:4 gestanden. Zu diesem Zeitpunkt hatte Hertha (Bezirksliga) vier Spieler, der SSC zwei Spieler durch Platzverweise verloren. Nach sechs Elfmetern durfte Hertha aufgrund des Spielermangels wieder mit ihren sicheren Schützen anfangen. Dennoch protestierten sie nach der Niederlage und bekamen Recht.

Südwest protestiert nach Spiel zwei gegen die Wiederholung

 

Im zweiten Spiel stand es wieder 4:4 nach Verlängerung, dieses Mal gewann Hertha das Elfmeterschießen 7:6. Erst nach der Niederlage legte Südwest Einspruch gegen den Protest von Hertha BSC ein. "Es kann nicht sein, dass wir im ersten Spiel im Nachteil waren, das Spiel für uns entschieden haben - und jetzt durch ein Wiederholungsspiel ausscheiden", sagte Nevzat Boran, Spielertrainer des SSC, der "Berliner Zeitung". 

Regularien unklar

Nun soll nur ein Elfmeterschießen entscheiden. Die Regularien sind jedoch noch unklar. "Alles ist noch offen. Wann? Wo? Mit wie vielen Spieler?", sagte Boran. Selber will Boran nicht am Elfmeterschiessen teilnehmen. "Jetzt vertraue ich meinen Jungs. Das ist ja eine Erfahrung für die: dass sie an einer Sache mitwirken können, die es nicht so schnell noch mal geben wird."  

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal