Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Transfermarkt: Unzufriedene und Ladenhüter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diese Spieler sind mit ihrer Situation unzufrieden

01.09.2010, 09:52 Uhr | t-online.de, t-online.de

Transfermarkt: Unzufriedene und Ladenhüter. Auf der Suche nach einem Job: Michael Rensing. (Foto: imago)

Auf der Suche nach einem Job: Michael Rensing. (Foto: imago)

Der Transfermarkt ist geschlossen. Viele Spieler haben noch in letzter Sekunde den Absprung zu einem neuen Klub geschafft. Es gibt aber auch andere Beispiele. Spieler, die niemand mehr wollte. Michael Rensing, nach dem Karriereende von Oliver Kahn noch als Torhüter der Zukunft beim FC Bayern und der Nationalmannschaft hochgejubelt, ist seit dem 1. Juli arbeitslos. Und es gibt Spieler, für die zwar Angebote vorlagen, die aber nicht wechseln durften oder zu einem Verein, der nicht erste Wahl war, gehen mussten. (Klicken Sie sich durch die Fotoshow)

Zvjezdan Misimovic wollte unbedingt zu seinem alten Trainer Felix Magath zurück. Schalke entschied sich anders, Misimovic spielt nun in der Türkei bei Galatasaray Istanbul. Der Hamburger SV lehnte einen Wechsel von Mladen Petric zum VfB Stuttgart wegen zu geringer Ablöse ab und riskiert damit, einen unzufriedenen Spieler auf der Bank zu haben.

Ladenhüter sitzen Verträge ab

Eine andere Kategorie sind die Ladenhüter: Profis, die weder eine Perspektive bei ihrem Verein haben, noch von anderen Klubs begehrt werden. Jan Schlaudraff, der in Hannover kein Bein mehr auf den Boden bekommt, darf weiterhin bequem die Business-Sitze auf der Haupttribüne genießen.

Klicken Sie sich durch die Foto-Show der Ladenhüter, Unzufriedenen und Nicht-Wechsler

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal