Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

-

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

18.10.2010, 13:28 Uhr | dpa, dpa

Sehr geehrte Mitglieder des FIFA-Exekutivkomitees,

ich habe die unangenehme Pflicht, Sie über eine sehr unerfreuliche Situation zu unterrichten, die im Zusammenhang mit der heutigen Veröffentlichung eines Artikels in der "Sunday Times" unter dem Titel "WM-Stimmen zu verkaufen" entstanden ist.

Die Angaben in diesem Artikel haben einen sehr negativen Einfluss auf die FIFA und den Bewerbungsprozess für die Ausrichtung der FIFA WM-Turniere 2018 und 2022 ausgelöst. In dem Artikel werden aktuelle und ehemalige Mitglieder des Exekutivkomitees erwähnt. Die FIFA hat als Reaktion darauf die folgende Medienerklärung abgegeben, die ich Ihnen zur Kenntnis bringen möchte:

"Die FIFA und die Ethik-Kommission der FIFA haben die Bewerbungsprozesse für die Ausrichtung der FIFA WM-Turniere 2018 und 2022 genau verfolgt und werden dies auch weiterhin tun. Die FIFA hat bereits alle Informationen und Dokumente im Zusammenhang mit dieser Angelegenheit angefordert und erwartet den Eingang dieses Materials. Die FIFA wird das gesamte ihr zur Verfügung stehende Material unverzüglich analysieren. Erst nach Abschluss dieser Analyse kann die FIFA über weitere Schritte entscheiden. Bis dahin kann die FIFA keine weiteren Erklärungen in dieser Angelegenheit abgeben."

Die FIFA wird zu dieser Erklärung stehen und unverzüglich gemeinsam mit der Ethik-Kommission und dem FIFA-Generalsekretär eine gründliche Untersuchung einleiten.

Ich werde Sie über die weitere Entwicklung der Angelegenheit auf dem Laufenden halten. Bis auf weiteres möchte ich Sie bitten, von jeglichen öffentlichen Äußerungen in dieser Angelegenheit abzusehen.

Für Ihre Zusammenarbeit bedanke ich mich im Voraus.

Hochachtungsvoll
Joseph S. Blatter
FIFA-Präsident


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal