Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Regionalliga: Förster netzt fünf Tore ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Förster, immer wieder Förster

06.11.2010, 16:29 Uhr | mspw

Regionalliga: Förster netzt fünf Tore ein. Benjamin Förster vom Chemnitzer FC erzielt gegen HSV II fünf Tore. (Foto: imago)

Benjamin Förster vom Chemnitzer FC erzielt gegen HSV II fünf Tore. (Foto: imago)

Auf Torjäger Benjamin Förster kann sich Tabellenführer Chemnitzer FC in der Regionalliga Nord einfach verlassen. Vor der Partie gegen den Hamburger SV II hatte er elf Tore auf dem Konto. Jetzt sind es 16. Am 13. Spieltag sorgte der 20-Jährige beim 6:0 (2:0) gegen den Hamburger SV II vor 2554 Zuschauern zunächst für die Halbzeitführung, Förster war in der 22. und 45. Minute zur Stelle. Nach der Pause steuerte der Stürmer (55./59./87.) drei weitere Treffer bei. Für das zwischenzeitliche 4:0 war Andreas Richter (57. Foulelfmeter) verantwortlich.

Der VfL Wolfsburg II setzte sich 2:0 (1:0) bei der Reserve von Hertha BSC durch. In der 25. Minute brachte Fabian Klos die Wölfe in Front. Mit einem Foulelfmeter baute Kevin Wolze (71.) die VfL-Führung entscheidend aus. Es war der zweite Sieg in Folge für die Wolfsburger.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017