Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2018 >

England lädt FIFA-Präsident Blatter aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

London hat keine Lust mehr auf Blatter

05.12.2010, 18:01 Uhr | t-online.de, dpa, t-online.de, dpa

England lädt FIFA-Präsident Blatter aus. Der Stein des Anstoßes: Blatter verkündet Russland als WM-Austragunsland. (Foto: imago)

Der Stein des Anstoßes: Blatter verkündet Russland als WM-Austragunsland. (Foto: imago)

Sollte FIFA-Präsident Sepp Blatter vorhaben, zu den Olympischen Spielen 2012 in London zu reisen, muss er sich selbst eine Bleibe suchen. Das Angebot, kostenfrei in einem Luxushotel zu übernachten, gibt es nicht mehr. Wie englische Medien berichten, hat Londons Bürgermeister Boris Johnson diese Offerte an Blatter und andere FIFA-Funktionäre als Reaktion auf das Scheitern der englischen Bewerbung um die Fußball-WM 2018 zurückgezogen. Die Engländer hatten trotz Bestnoten bei der Prüfung durch die FIFA bei der Wahl nur zwei von 22 Stimmen erhalten. Russland bekam den Zuschlag, Katar soll die WM 2022 ausrichten.

Johnson hatte in den Tagen vor der Abstimmung gemeinsam mit Premierminister David Cameron, Prinz William und Fußballikone David Beckham in Zürich für England geworben. Nach Informationen der BBC aus hohen Regierungskreisen hatten mindestens fünf FIFA-Exekutivmitglieder Prinz William und Beckham "persönlich versichert", England zu unterstützen, dann aber ihr Wort nicht gehalten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017