Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Italienischer Kicker muss nach Attacke auf den Schiedsrichter lange aussetzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italienischer Kicker muss lange aussetzen

10.02.2011, 18:33 Uhr | sid, sid

Italienischer Kicker muss nach Attacke auf den Schiedsrichter lange aussetzen. Ein Kicker aus Florenz missbrauchte die Pfeife als Waffe. (Foto: imago)

Ein Kicker aus Florenz missbrauchte die Pfeife als Waffe. (Foto: imago)

Seine Unbeherrschtheit kommt einen italienischen Amateur-Fußballer teuer zu stehen. Andrea Biondi aus Albereta/Florenz ist nach einer heftigen Attacke gegenüber einem Schiedsrichter zu einer Sperre von 20 Monaten verurteilt worden.

Sport 
Chelsea wollte Gomez

Weitere News: Kagawa aus Klinik entlassen, Hannover bangt um Ya Konan. Video

Der Kicker war nach einem Platzverweis gegen sich vollkommen ausgerastet und hatte versucht, dem Referee die Pfeife in den Mund zu stopfen. Zu diesem Zeitpunkt stand es in der Partie gegen Sancat 2:2.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal