Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

DFB-Schiedsrichter fordern Regeländerung

...

Schiedsrichter fordern drastische Regeländerung

03.03.2011, 12:58 Uhr | sid, sid

DFB-Schiedsrichter fordern Regeländerung. Die DFB-Schiedsrichter sind gegen rote Karten nach Verhinderung einer offensichtlichen Torchance. (Foto: imago)

Die DFB-Schiedsrichter sind gegen rote Karten nach Verhinderung einer offensichtlichen Torchance. (Foto: imago)

Im DFB-Pokal-Halbfinale MSV Duisburg gegen Energie Cottbus war es wieder soweit: Schiedsrichter Michael Weiner musste Regel 12 anwenden. MSV-Akteur Bruno Soares hatte eine klare Torchance der Cottbuser im Strafraum mit einem Foul verhindert. Es gab Elfmeter für Energie - und Rot. Gegen diese Regelung spricht sich nun offiziell die Schiedsrichter-Kommission des DFB, unter Vorsitz von Herbert Fandel, aus.

Der Antrag der Kommission an den Weltverband FIFA sieht vor, die Regel 12 dahingehend zu ändern, dass bei der Verhinderung einer offensichtlichen Torchance oder eines Tores nur bei Vergehen außerhalb des Strafraums zwingend ein Platzverweis ausgesprochen werden muss. Bislang ist es für die Verhängung eines Feldverweises unerheblich, ob das Vergehen im Strafraum erfolgte oder nicht. Die Mannschaft des foulenden Spielers wird damit bei einem Vergehen innerhalb des Strafraums doppelt bestraft.

Elfmeter und Rot sind zu viel des Guten

Der DFB argumentiert, dass durch den Strafstoß die offensichtliche Torchance wieder aktiviert wird. Die Mannschaft bekommt die Möglichkeit zur Torerzielung zurück. Das ursprüngliche Vergehen führt daher eben nicht zu der Verhinderung einer offensichtlichen Torchance. Die Möglichkeit, wegen einer Tätlichkeit oder besonders brutaler Spielweise eine Rote Karte zu zeigen, bliebe unberührt.

Das für Fußballregeln zuständige International Football Association Board (IFAB) wird schon an diesem Wochenende auf einer Sitzung in Wales über den Antrag entscheiden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Testangebot: Zwei Hemden Ihrer Wahl für nur 59,90 €.
bei Walbusch
Anzeige
Entdecken Sie Franziska Knuppe für BONITA
jetzt die neue Kollektion shoppen
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018