Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Wettskandal >

Lebenslange Sperre für fünf georgische Fußballprofis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Profis werden nie wieder spielen"

11.05.2011, 15:32 Uhr | sid

Lebenslange Sperre für fünf georgische Fußballprofis. Fünf georgische Profis sehen die Rote Karte auf Lebzeit. (Foto: imago)

Fünf georgische Profis sehen die Rote Karte auf Lebzeit. (Foto: imago)

Neue Manipulationsvorwürfe im internationalen Profigeschäft: Der georgische Fußball-Verband "SPP" hat fünf Profis wegen Spielmanipulationen lebenslänglich gesperrt. "Diese Spieler werden nie wieder spielen, egal ob in Georgien oder außerhalb", sagte Verbandssprecher Lascha Dwalischwili der Nachrichtenagentur "AFP". Die Fußballer sollen für drei abgesprochene Spiele im April bis zu 8300 Euro von Buchmachern erhalten haben, sagte der Innenminister.

Anfang des Monats hatte die Polizei Überwachungsvideos mit belastendem Material vorgelegt. Die Manipulationsvorwürfe hatten einen nationalen Skandal ausgelöst. Bei einer Begegnung von Verbandsoffiziellen und verdienten Spielern war es zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen, als Befürchtungen laut wurden, dass noch weitere Spiele manipuliert worden sein könnten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal