Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

FIFA holt nach Bestechungsvorwürfen Ex-FBI-Boss

...

Ex-FBI-Boss soll Licht ins Dunkel bringen

03.06.2011, 21:15 Uhr | dpa

FIFA holt nach Bestechungsvorwürfen Ex-FBI-Boss. Louis Freeh soll die Bestechungsaffäre bei der FIFA aufklären. (Foto: dpa)

Louis Freeh soll die Bestechungsaffäre bei der FIFA aufklären. (Foto: dpa)

Der Fußball-Weltverband FIFA hat als Reaktion auf die Bestechungsvorwürfe gegen seine vorläufig suspendierten Exekutivmitglieder Mohamed Bin Hammam and Jack Warner den früheren FBI-Boss Louis Freeh engagiert. Der auf Industriespionage spezialisierte US-Amerikaner soll laut einer Mitteilung bei der Aufklärung helfen und "unter direkter Aufsicht" von Robert Torres aus Guam arbeiten, einem Mitglied der FIFA-Ethikkommission.

Freeh war von 1993 bis 2001 Direktor der US-Ermittlungsbehörde FBI und hatte im Anschluss ein weltweit aktives Unternehmen für Risikomanagement gegründet, das vor allem Korruptionsfällen in der Wirtschaft nachgeht.

Bin Hammam bestreitet Bestechungsvorwurf

Freeh und dessen Ermittler sollen nun auch mehrere Funktionäre der Karibischen Fußball-Union (CFU) befragen. Ihnen sollen je 40.000 US-Dollar angeboten worden sein, um Bin Hammams Kandidatur für die FIFA-Präsidentschaft zu unterstützen. Der Katarer hat alle Vorwürfe bestritten, wurde aber zusammen mit FIFA-Vizepräsident Jack Warner (Trinidad & Tobago) von der Ethikkommission vorläufig suspendiert. Bin Hammam hatte zudem seine Kandidatur für die FIFA-Präsidentschaft zurückgezogen.

Der alte und neue Chef Sepp Blatter, der von Bin Hammam ebenfalls beschuldigt, von der Ethikkommission aber nicht bestraft worden war, hatte eine schonungslose Aufklärung angekündigt. Trotz kolportierter Schmiergeldaffären, Bestechungsanschuldigungen und vorläufig suspendierter Mitglieder seiner Exekutive hält Blatter die FIFA aber nicht für korrupt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018