Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Wettskandal >

Wettskandal: Sieben Festnahmen in Ungarn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieben Festnahmen in Ungarn

29.06.2011, 20:56 Uhr | dpa

Wettskandal: Sieben Festnahmen in Ungarn. Auch in Ungarn gibt es nun einen Wettskandal. (Foto: imago)

Auch in Ungarn gibt es nun einen Wettskandal. (Foto: imago)

Die ungarischen Behörden haben sieben Männer festgenommen, die mit Fußballwetten und manipulierten internationalen Spielen Betrug im großen Stil betrieben haben sollen. Bei einem der Verdächtigen wurden 100 Millionen Forint, also rund 377.000 Euro, beschlagnahmt, teilte die Generalstaatsanwaltschaft in Budapest mit. Vier der Festgenommenen seien aktive Fußballer, die drei übrigen Ex-Spieler.

Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, es sei mit der Aufdeckung weiterer Betrugsfälle und mit weiteren Verdächtigen zu rechnen, erklärte die Staatsanwaltschaft weiter. Den mutmaßlichen Betrügern drohen fünf bis 20 Jahre Haft.

Spiele in Finnland und Südamerika betroffen

Es geht um sechs verdächtige Spiele, drei davon in Finnland und zwei in Südamerika. Die Betrüger-Gruppe habe von einem Wettbüro im Fernen Osten aus operiert und Gewinne zwischen 40.000 und 85.000 Euro versprochen. Bei den Wetten sei es nicht um konkrete Spielergebnisse gegangen, sondern darum, wie viele Tore während des Spiels fallen würden und in welcher Spielminute. Bei vier Spielen seien die Betrüger erfolgreich gewesen, pro Spiel hätten sie Summen gewonnen, die 100 Millionen Forint entsprechen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal