Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

U-17-WM: DFB-Talente stehen im Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

U 17 setzt Siegeszug fort

05.07.2011, 07:07 Uhr | dpa

U-17-WM: DFB-Talente stehen im Halbfinale. Der zweifache deutsche Torschütze Samed Yesil (re.) dreht jubelnd ab. (Foto: dpa)

Der zweifache deutsche Torschütze Samed Yesil (re.) dreht jubelnd ab. (Foto: dpa)

Fünf Spiele - fünf Siege. Die deutsche U-17-Nationalmannschaft hat bei der Weltmeisterschaft in Mexiko ihre Erfolgsserie fortgesetzt. Das Team von Trainer Steffen Freund steht nach dem 3:2 (2:0) gegen England im Halbfinale und darf weiter vom Titel träumen. In der nächsten Runde treffen die deutschen Youngster am Freitag im ausverkauften Stadion von Torreon auf den Gastgeber.

Sport 
Bayer-Profi Vidal köpft Chile zum Sieg

Gegen Mexiko drehen Südameri- kaner einen Rückstand. Video

Für das Duell gegen den Titel-Mitfavoriten scheint die deutsche Mannschaft aber gerüstet. Gegen England zeigte die DFB-Elf im Estadio Morelos in Morelia vor 16.000 Zuschauern zunächst eine beeindruckende Leistung und hatte einen Auftakt nach Maß. Der Leverkusener Samed Yesil nutzte bereits in der 7. Minute einen langen Pass von Mitchell Weiser zum 1:0, ehe Kaan Ayhan (24.) vom FC Schalke 04 im Anschluss an eine Ecke auf 2:0 erhöhen konnte. England fand dank der perfekten deutschen Abwehrarbeit kaum zu seinem Spiel.

Zitterpartie nach der Pause

Kurz nach dem Seitenwechsel erzielte erneut Yesil seinen fünften Turniertreffer (53.), wiederum nach Vorlage von Weiser. Doch die Engländer steckten weiterhin nicht auf und kämpften nun mit dem Mute der Verzweiflung. Nach den Treffern von Samuel Magri (57./Foulelfmeter) und Hallam Hope (83.) musste das Freund-Team nochmals zittern. "Das einzige, was mir nicht gefiel, war die Art und Weise, wie wir vor dem zweiten Gegentor den Ball verlieren", sagte Freund. Der Dortmunder Marvin Ducksch hatte England durch einen missratenen Hackentrick einen Vorteil verschafft. "Wir wurden zu Recht bestraft, das Match war für meine 17-jährigen Spieler eine wertvolle Erfahrung."

Der Kapitän macht Freund froh

Mannschaftsführer Emre Can brachte mit seiner Übersicht wieder Ruhe ins deutsche Spiel. "England ließ uns kaum Luft zum Atmen, aber Can war exzellent", sagte Freund über seinen besten Spieler. Im Halbfinale steht der Leverkusener Angreifer Okan Aydin nach abgelaufener Rot-Sperre wieder zur Verfügung. "Mexiko hat wie wir fünf WM-Spiele gewonnen, spielt guten Konterfußball und nutzt seine Chancen eiskalt", sagte Can. Auch Freund übt vornehme Zurückhaltung: "Ich denke jetzt nicht, dass wir die Besten sind, aber gegen den Gastgeber wird es vor ausverkauftem Haus ein Fußballfest."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal