Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Transfermarkt: Die aktuellsten News im Ticker bei t-online.de

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wolfsburg schlägt erneut zu - Bayern denkt über Olic-Ersatz nach

22.08.2011, 09:10 Uhr | dapd, sid, t-online.de

Transfermarkt: Die aktuellsten News im Ticker bei t-online.de. Die Ex-Frankfurter Sotirios Kyrgiakos und Chris trainieren schon in Wolfsburg. (Foto: imago)

Die Ex-Frankfurter Sotirios Kyrgiakos und Chris trainieren schon in Wolfsburg. (Foto: imago)

Der VfL Wolfsburg ist nicht aufzuhalten. Das gilt allerdings derzeit nicht für den sportlichen Bereich, sondern für den Transfermarkt. Felix Magath hat erneut eingekauft, diesmal für die Verteidigung, die sich beim 1:4 in Mönchengladbach von ihrer wackeligen Seite zeigte. Der derzeit vereinslose Hrvoje Cale (zuletzt Trabzonspor) und Sotirios Kyrgiakos haben schon unterschrieben, Chris trainiert bereits beim VfL. An einem Teamkollegen von Miroslav Klose bei Lazio Rom besteht angeblich Interesse.

+++ Lesen Sie die aktuellsten Informationen zum Transfermarkt im Ticker bei t-online.de. +++

Stürmer Sergio Floccari steht bei den Wölfen nach einem Bericht der italienischen Sportzeitung "Corriere dello Sport" auf der Liste. Die Wölfe sollen dabei mit dem OSC Lille in Konkurrenz getreten sein. Beide Vereine haben angeblich Lazios Präsident Claudio Lotito ein Angebot für den 29-Jährigen gemacht. Lazio hatte in den letzten Wochen Stars wie Klose und den früheren französischen Nationalspieler Djibril Cisse verpflichtet. Deshalb sollen noch Spieler abgegeben werden.

Die Verpflichtung der Abwehrspieler Sotirios Kyrgiakos und Hrvoje Cale hat der Verein bereits bestätigt. Der 32 Jahre alte ehemalige Frankfurter Kyrgiakos kommt vom FC Liverpool und unterschrieb bis 2013. Linksverteidiger Cale, der zuletzt in der Türkei bei Trabzonspor gespielt hatte und danach vereinslos war, erhält demnach einen Dreijahresvertrag bis 2014. Beide Spieler hatten am Montagnachmittag erstmals mit dem Team von Trainer und Manager Felix Magath trainiert. Auch der Ex-Frankfurter Chris soll noch verpflichtet werden. "Er trainiert mit, aber der Vertrag ist noch nicht unterschrieben", berichtete Magath.

Die medizinische Untersuchung dürfte bei Chris die größte Hürde sein. Der Innenverteidiger hatte im Oktober 2010 sein letztes Spiel für die Frankfurter absolviert und war danach an der Bandscheibe operiert worden. Verläuft der Check positiv, soll der 32-Jährige für ein Jahr unterschreiben.

+++ Kuyt vor Wechsel zu Inter Mailand +++

Dirk Kuyt vom englischen Spitzenklub FC Liverpool steht offenbar vor einem Wechsel zu Inter Mailand. "Inter hat ein attraktives Angebot für Dirk gemacht, darüber muss er jetzt nachdenken. Außerdem müssen die Klubs sich noch einigen", sagte Kuyts Berater Rob Jansen. Inter sucht Ersatz für Samuel Eto'o, der sich dem russischen Klub Anschi Machatschkala angeschlossen hat.

+++ Medien: Paris St. Germain an Mertesacker interessiert +++

Nach Informationen der französischen Sportzeitung "L'Equipe" hat Paris St. Germain Interesse am Bremer Verteidiger Per Mertesacker. Der 1,96 Meter große Nationalspieler passe perfekt in das Profil des Abwehrspielers, den PSG-Sportdirektor Leonardo suche. Mertesacker war zuvor schon mit Arsenal London in Verbindung gebracht worden.

+++ Völler schließt Wechsel von Ballack aus +++

Bayer Leverkusen hat die Gerüchte um einen baldigen Abschied von Michael Ballack zurückgewiesen. "Bei so vielen Spielen, die Leverkusen vor der Brust hat, werden alle Spieler benötigt, auch Michael Ballack. Er wird definitiv am 1. September noch Spieler von Bayer Leverkusen sein", sagte Sportchef Rudi Völler. Nach dem 1:0-Erfolg der Rheinländer in Stuttgart, den Ballack 90 Minuten lang von der Bank aus verfolgen musste, hatte das ZDF berichtet, dass der 34-Jährige womöglich vor dem Ende der Transferperiode am 31. August den Verein verlassen werde. Zuletzt war von einem Interesse des VfL Wolfsburg berichtet worden. "Uns ist davon nichts bekannt. Es liegt keine Anfrage vor. Wir befassen uns nicht mit den Spekulationen", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.

+++ FC Bayern überdenkt Personalplanung nach Olic-Ausfall +++

Manager Christian Nerlinger hatte die Personalplanung der Bayern für diese Saison eigentlich für beendet erklärt. Doch nach der schweren Verletzung von Ivica Olic überdenken die Münchner ihre Vorgehensweise nochmal. "Wir haben eigentlich nichts mehr vorgehabt. Ob wir jetzt gezwungen werden, noch etwas zu tun, darüber müssen wir nachdenken", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge. "Die Verletzung von Olic sei "tragisch und trifft uns auch, weil wir nur drei Stürmer im Kader haben. Das ist etwas, was mir Sorgen macht." Trainer Jupp Heynckes sieht die Lage nicht so dramatisch. Er votierte gegen die Verpflichtung eines neuen Angreifers: "Ich bin der Meinung, wir sollten es so belassen."

+++ Brasilianisches Top-Talent für den HSV? +++

Wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet, rüstet der Hamburger SV nach der desolaten Vorstellung beim 0:5 in München nochmal auf. Nach Informationen der Zeitung sollen der brasilianische U-20-Nationalspieler Oscar dos Santos Emboaba Junior von Internacional Porto Alegre sowie Nicklas Bendtner vom FC Arsenal London auf der Liste von Sportdirektor Frank Arnesen stehen.

Nach einem Bericht der niederländischen Fußball-Zeitung "Voetbal International" reagiert der HSV auch auf die ungenügenden Leistungen der Defensive. Die Hamburger nutzen angeblich erneut die guten Kontakte von Arnesen zum FC Chelsea. Von dort soll der 22-jährige Innenverteidiger Slobodan Rajkovic kommen. Der Serbe gehört Chelsea bereits seit 2006, war jedoch vier Jahre an verschiedene holländische Klubs verliehen. Als Ablösesumme stehen drei Millionen Euro im Raum.

+++ Chelsea gibt Angebot für Tottenhams Luka Modric ab +++

Der FC Chelsea will Luka Modric von den Tottenham Hotspur verpflichten. Die Londoner gaben ein offizielles Angebot für den kroatischen Nationalspieler in Höhe von rund 34 Millionen Euro ab. Tottenham möchte seinen Mittelfeldspieler nicht abgeben, doch der 25-Jährige versucht anscheinend mit allen Mitteln einen Wechsel zu erzwingen. Er weigerte sich, mit der Mannschaft zum Auswärtsspiel bei Manchester United zu reisen und möchte nicht mehr für die Spurs auflaufen.

"Jemand hat Luka den Kopf verdreht. Er wird gegen Manchester nicht dabei sein", sagte Tottenhams Coach Harry Redknapp der englischen Tageszeitung "The Sun". Das Verhalten des Mittelfeldspieler stößt den Verantwortlichen in Tottenham sauer auf. "Es wird wohl keinen Weg zurück für ihn geben, vor allem weil er sich weigert in solch einem wichtigen Spiel aufzulaufen"; sagte Redknapp.

+++ Aachen-Coach Hyballa denkt an Thurk und Asamoah +++

Bei Alemannia Aaachen ist der Saisonstart komplett in die Hose gegangen. Einen einzigen Punkt konnte die Elf von Trainer Peter Hyballa aus fünf Spielen holen. Nun wünscht sich der Coach Verstärkung für den Angriff und nennt prominente Namen. Michael Thurk, derzeit noch in Diensten des FC Augsburg und der vereinslose Gerald Asamoah stehen auf Hyballas Liste. Er will bei Manager Erik Meijer anfragen, ob Geld für die beiden Angreifer vorhanden ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal