Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

U-20-WM: Staatsanwalt ermittelt gegen Schamanen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unnötige Mehrkosten durch einen Schamanen?

18.01.2012, 10:56 Uhr | t-online.de, dapd

U-20-WM: Staatsanwalt ermittelt gegen Schamanen. Die Eröffnungszeremonie der U20-WM kam noch ohne Schamanen aus. (Quelle: imago)

Die Eröffnungszeremonie der U20-WM kam noch ohne Schamanen aus. (Quelle: imago)

Die U20-WM 2011 in Kolumbien könnte noch ein skurriles Nachspiel haben. Die kolumbianische Generalstaatsanwaltschaft untersucht den Einsatz eines Schamanen, der bei der Abschlussfeier des Turniers im vergangenen Sommer auftrat. Weil die Zeremonie Mehrkosten von einer Million Dollar verursacht hatte, begann die Generalstaatsanwaltschaft nun mit den Untersuchungen.

Unter anderem wird das Engagement des Schamanen hinterfragt, der 2.000 Dollar erhalten hatte, um Regen von der Abschlussveranstaltung fernzuhalten. Die Anthropologin Marta de Pizarro, eine der Organisatorinnen der Abschlussfeier, verteidigte den Einsatz des Schamanen. "Hätte es geregnet, hätte die Veranstaltung nicht durchgeführt werden können. So aber verlief alles nach Wunsch. Ich würde ihn wieder einsetzen, wenn ich ihn bräuchte", sagte Marta de Pizarro.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal