Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

David Beckham fliegt beim Kinderfußball vom Platz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freizeit-Schiri kennt bei Beckham kein Pardon

04.02.2012, 16:50 Uhr | t-online.de

David Beckham fliegt beim Kinderfußball vom Platz. David Beckham sieht zum achten Mal Rot. (Quelle: imago)

David Beckham sieht zum achten Mal Rot. (Quelle: imago)

David Beckham und die Schiedsrichter - sie waren sich noch nie so richtig grün. Sieben Mal ist der frühere Kapitän der englischen Nationalmannschaft im Laufe seiner Profikarriere bei Weltmeisterschaften, Länderspielen, in der Primera Division und der Major Soccer League vom Platz geflogen. Die Fortsetzungsgeschichte ist nun um eine Episode reicher. Der 36-Jährige sah zum achten Mal Rot - beim Besuch eines Kinder-Fußballspiels in einem Park in Los Angeles.

Vor dem Team seines neunjährigen Sohnes Romeo hatten jüngere Kinder gespielt. Der vierfache Vater schimpfte über eine Elfmeter-Entscheidung.

Kein Respekt vor großen Namen

"Ich meinte, 'Come on, er ist erst sieben Jahre alt, Schiri, du kannst ihn nicht vom Platz schmeißen" - und der guckte mich an. 'Ja, kann ich"“, erzählte Beckham im englischen Fernsehen.

"Er kam rüber zu mir, zeigte mir auch Rot und verwies mich des Parks." Später, als dann sein Sohn spielte, sei er hinter dem knapp 20 Meter entfernten Zaun wieder hervor geschlichen.

Familienplanung noch nicht abgeschlossen

Außerdem erzählte Beckham in der "Jonathan Ross Show", dass er sich noch weiteren Zuwachs vorstellen könnte. "Wir könnten noch ein oder zwei Kinder kriegen", sagte der Star des US-Meisters L.A. Galaxy. "Wir denken da jetzt noch nicht dran, aber wenn´s passiert: großartig."

Der Nachwuchs würde wohl ebenfalls in Kalifornien aufwachsen, wo David Beckham seine Fußball-Karriere fortsetzt. Im Januar hatte der Brite bei Los Angeles Galaxy einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Der 36-Jährige war im Juli 2007 von Real Madrid zu Los Angeles gewechselt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal