Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Löw: Pokalfinale statt Sardinien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Löw: Pokalfinale statt Sardinien

03.05.2012, 15:13 Uhr | dpa

Löw: Pokalfinale statt Sardinien. Bundestrainer Joachim Löw freut sich schon auf das Pokalfinale im Berlin.

Bundestrainer Joachim Löw freut sich schon auf das Pokalfinale im Berlin. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird auch ohne Bundestrainer Joachim Löw ins erste EM-Trainingslager nach Sardinien aufbrechen.

Der DFB-Cheftrainer wird am 11. Mai nach dem Treffpunkt des vorläufigen EM-Kaders in Frankfurt am Main nicht mit nach Italien reisen, sondern erst noch einen Abstecher nach Berlin machen. Dort wird Löw einen Tag später das DFB-Pokalfinale zwischen dem deutschen Meister Borussia Dortmund und dem FC Bayern München beobachten, bei dem ein großer Teil seiner EM-Kandidaten im Einsatz sein wird. Erst im Anschluss wird Löw nach Sardinien reisen, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bestätigte.

In abschließenden Beratungen wird die sportliche Leitung um Löw am Donnerstag und Freitag über den EM-Kader beraten. Löws Assistent Hansi Flick kündigte im "kicker" für die Nominierung am kommenden Montag im badischen Rastatt "Härtefälle" an. Der vorläufige EM-Kader soll zunächst mehr als die beim Turnier in Polen und der Ukraine erlaubten 23 Akteure umfassen.

Löw reagiert mit einem erweiterten Aufgebot in erster Linie auf den längeren Verzicht auf die Bayern-Nationalspieler während der Vorbereitung. Die bis zu acht Münchner Akteure werden erst nach dem Champions-League-Finale am 19. Mai gegen den FC Chelsea sowie einem Freundschaftsspiel gegen die Nationalmannschaft der Niederlande am 22. Mai zum DFB-Team stoßen, das sich dann bereits im zweiten Trainingslager in Südfrankreich befinden wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal