Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Aalen und Sandhausen auf den Spuren Hoffenheims

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aalen und Sandhausen auf den Spuren Hoffenheims

07.05.2012, 13:42 Uhr | dpa

Leipzig (dpa) - Die Vereine der 2. Bundesliga müssen in der kommenden Saison auf die Landkarte schauen. Statt Aachen oder Rostock sucht man auswärts erstmals Aalen oder Sandhausen auf.

Gerade für Erstliga-Absteiger 1. FC Köln, vielleicht auch Hertha BSC Berlin, wird es eine Reise durch die Provinz. Und durch die Relegation zur zweiten Liga könnte auch noch Jahn Regensburg den Karlsruher SC ersetzen. Die Oberpfälzer sind dabei sogar favorisiert: In den bisherigen drei Duellen seit der Einführung der 3. Fußball-Liga hat sich jeweils der Drittligist in der Relegation durchgesetzt.

Profitieren vom Aufstand der baden-württembergischen Provinz werden in jedem Fall die Vereine der dritten Liga. Denn mit Aalen (rund 65 000 Einwohner) und Sandhausen (rund 15 000) steigen kleine Standorte mit wenig Anziehungskraft für ein großes Publikum auf. Zu Aalens Heimspielen kamen in der aktuellen Saison trotz Aufstieg durchschnittlich 4365 Zuschauer, Sandhausen beobachteten gar nur 2616. Auch in Regensburg (immerhin fast 140 000 Einwohner) waren es nur 3789 Zuschauer im Schnitt. Mit Rostock, Aachen und eventuell Karlsruhe oder den Stuttgarter Kickers aus der Regionalliga Süd kommen dagegen Vereine mit vielen Fans in die 3. Liga. Der Zuschauerrückgang in dieser Saison dürfte sich wieder umkehren.

Dauerhaft scheint sich dagegen eine Dominanz des Südens in Fußball-Deutschland anzukündigen. Nach den Aufstiegen von Sandhausen und Aalen spielen nun zwölf Vereine aus Baden-Württemberg und Bayern in der ersten und zweiten Bundesliga. Und mit dem 1. FC Heidenheim, diesmal noch knapp am Aufstieg gescheitert, greift ein weiterer Verein aus der Provinz an.

Für Helmut Sandrock, seit März diesen Jahres Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und für den Spielbetrieb zuständig, ist allerdings die "regionale Ballung nur eine Momentaufnahme". Wobei sich mit 1899 Hoffenheim ein Vorgänger Sandhausens und Aalens bereits im Profi-Fußball etabliert hat, wenn auch mit anderen finanziellen Voraussetzungen.

Dagegen verabschieden sich langsam aber sicher die nordrhein-westfälischen Vereine. Nach Rot-Weiß Ahlen im vorigen Jahr, verschwindet nun auch Rot-Weiß Oberhausen vorerst wieder in der vierten Liga. Und auch der finanziell angeschlagenen Alemannia Aachen könnte das Szenario drohen, durchgereicht zu werden.

Das zeigen auch die Beispiele des VfL Osnabrück oder Arminia Bielefeld, die sich in der 3. Liga ebenfalls schwertaten. Für Sandrock nicht nur eine Frage der "im Vergleich zur 2. Bundesliga unterschiedlichen finanziellen Rahmenbedingungen", die die Absteiger zu drastischen Einsparungen und personellen Veränderungen zwingen. Denn sportlich kann die dritthöchste Spielklasse mit der 2. Bundesliga mithalten, wie nicht nur die Relegationsspiele in den Vorjahren gezeigt haben.

Gerade bei der Nachwuchsarbeit bewegen sich die Drittligisten bei den Ausgaben "prozentual gesehen auf einem Level mit den Bundesligen", so Sandrock. So wird die 3. Fußball-Liga durch zahlreiche Talente und kaum noch durch namhafte Transfers dominiert. Und Talente gibt es in Deutschland eben überall, auch in der baden-württembergischen Provinz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal