Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Michael Gardawski verlässt VfL Osnabrück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gardawski verlässt VfL Osnabrück

18.05.2012, 16:04 Uhr | dpa

Osnabrück (dpa) - Abwehrspieler Michael Gardawski verlässt den Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück. Der 21-Jährige gab persönliche Gründe für seinen Abschied an. VfL-Trainer Claus-Dieter Wollitz hätte Gardawski gerne in Osnabrück gehalten.

Die Clubführung setzte am Freitag zudem eine Außerordentliche Mitgliederversammlung für den 11. Juni an. Das VfL-Präsidium will dabei über die Finanzsituation des Vereins berichten. Sie gilt als angespannt. Die Stadt Osnabrück hatte zuletzt einen Rettungsplan vorgestellt, der den Verkauf von Vereinsimmobilien am Stadion vorsieht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal