Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Christian Lell nach Chaosspiel: Habe Lukimya nicht bespuckt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - Hertha BSC  

Lell: Habe Lukimya nicht bespuckt

06.06.2012, 11:26 Uhr | dpa

Christian Lell nach Chaosspiel: Habe Lukimya nicht bespuckt  . Christian Lell weist die Spuck-Vorwürfe von sich. (Quelle: imago)

Christian Lell weist die Spuck-Vorwürfe von sich. (Quelle: imago)

Hertha-Profi Christian Lell hat bestritten, seinen Düsseldorfer Gegenspieler Assani Lukimya in der chaotischen Nachspielzeit der Bundesliga-Relegationspartie angespuckt zu haben. "Lukimyas netten Worte habe ich irgendwann mit ebenso netten Worten geantwortet, was er wohl nicht vertragen hat. Ich habe ihn aber definitiv nicht bespuckt. Obwohl er auf dem Platz so getan hat. Das sieht man alles deutlich auf TV-Bildern", sagte Lell der "Bild"-Zeitung.

Der Berliner Verteidiger muss sich vor dem Sportgericht des DFB wegen des angeblichen Vorfalls verantworten. Der Kontrollausschuss hatte eine Sperre von vier Spielen gefordert. Noch in dieser Woche wird ein Urteil des Sportgerichts gegen Lell erwartet.

Lell: "Eine Sauerei, wie Lukimya lügt"

Auch die Behauptung, er habe sich noch an besagtem Abend vor rund drei Wochen bei der Dopingprobe bei Lukimya entschuldigt, wies Lell zurück. "Da liefen wir uns wieder über den Weg, haben beide geschmunzelt und gesagt: 'Ok, vergessen und verziehen.' Dass er das so einseitig als meine Entschuldigung verkauft, ist unverschämt. Eine Sauerei, wie Lukimya lügt."

Der bisherige Fortuna- und künftige Werder-Profi entgegnete ebenfalls in der "Bild"-Zeitung: "Wenn man mich als Lügner darstellt, kann ich das nicht akzeptieren."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal