Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Geldstrafe für den VfL Osnabrück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geldstrafe für den VfL Osnabrück

26.06.2012, 16:08 Uhr | dpa

Frankfurt/Osnabrück (dpa) - Fußball-Drittligist VfL Osnabrück ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Geldstrafe von 2500 Euro verurteilt worden.

Grund dafür sind die gezündeten Rauchbomben im Osnabrücker Fan-Block während der Partien bei Preußen Münster (3. April) und Werder Bremen II (14. April). Da die Niedersachsen dem Urteil zugestimmt haben, ist es nach DFB-Angaben rechtskräftig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal