Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Kupka: "Dritte Liga liegt auf Intensivstation"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kupka: "Dritte Liga liegt auf Intensivstation"

03.07.2012, 14:37 Uhr | dpa

München (dpa) - Zweieinhalb Wochen vor dem Saisonstart in der 3. Fußball-Liga hat Unterhachings langjähriger Präsident Engelbert Kupka angesichts der mangelhaften Finanzausstattung Alarm geschlagen.

"Die 3. Liga liegt auf der Intensivstation", klagte der 73-Jährige in einem Interview des "Münchner Merkur". "Sie ist mittendrin im Desaster", sagte Kupka weiter. Er hatte vor wenigen Tagen nach 39 Jahren an der Spitze der SpVgg Unterhaching sein Amt abgegeben. "In der Politik gibt's wenigstens Hartz 4, hier nichts", fügte er hinzu.

Die 3. Liga sei einst vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) "als Premium-Kind geboren" worden, sagte Kupka in dem Interview weiter. Danach seien der Liga jedoch die unerlässlichen Unterhaltskosten verweigert worden. "36 Profivereine bekommen aufgrund ihrer eigenen Vermarktung pro Saison 600 Millionen, wir 20 Drittligisten aber nur 14 Millionen durch die Vermarktung des DFB", rechnete Kupka vor. Sein bitteres Fazit: "Die 3. Liga wird ausgebeutet."

Um die Liga noch stemmen zu können, ergriffen manche Clubs ungewöhnliche Mittel. "Es wird vieles kaschiert, manche verkaufen etwa ihre Rasenheizungen, das muss man sich mal vorstellen", sagte Kupka. "Mein Wunsch wäre, dass jeder Verein in der 3. Liga statt wie bisher 700 000 Euro 1,4 Millionen pro Saison bekommt. Dann könnte man Talente formen und müsste sie nicht ständig aus der Not verkaufen. Das Geld könnte man aus dem DFB-Pokal holen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal