Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Lucio wechselt zu Juventus Turin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lucio wechselt zu Juventus Turin

04.07.2012, 20:49 Uhr | t-online.de

Lucio wechselt zu Juventus Turin. Lucio kehrt Inter Mailand den Rücken und wechselt zu Juve.  (Quelle: dpa)

Lucio kehrt Inter Mailand den Rücken und wechselt zu Juve. (Quelle: dpa)

Der Wechsel des ehemaligen brasilianischen Bundesligaprofis Lucio von Inter Mailand zum italienischen Meister und Ligarivalen Juventus Turin ist perfekt. Wie die Alte Dame am Mittwochabend auf ihrer Klubhomepage mitteilte, unterschrieb der ablösefreie 34-Jährige in Turin einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2014.

Lucio soll laut italienischer Medien auch Angebote von Fenerbahce Istanbul und des FC Malaga aus Spanien erhalten haben. Am Dienstag hatte Juve bereits die Transfers von Mauricio Isla (24) und Kwadwo Asamoah (23) bestätigt. Die beiden Nationalspieler wechseln von Udinese Calcio nach Turin. Für den Chilenen Isla erhält Udine eine Ablösesumme von 18,8 Millionen Euro. Der ghanaische Mittelfeldspieler Asamoah kostet Juventus immerhin 18 Millionen Euro.

Mario Balotelli fordert Vaterschaftstest

Die mögliche Vaterschaft von Starstürmer Mario Balotelli sorgt weiter für Gesprächsstoff in Italien. Der Torjäger vom englischen Meister Manchester City will erst nach einem Vaterschaftstest ein Kind anerkennen, das seine Ex-Freundin Raffaella Fico erwartet. Nach ihrer Aussage sei Deutschland-Schreck Balotelli, der im EM-Halbfinale beide Tore gegen die deutsche Mannschaft geschossen hatte, der Vater. "Ich werde meine Verantwortung übernehmen, nachdem ich den Beweis meiner Vaterschaft habe", schrieb der 21-Jährige in einer Pressemitteilung.

Balotelli beschwerte sich, dass er von Bekannten und nicht direkt von dem 24 Jahre alten Showgirl, mit dem er bis April liiert war, von der Schwangerschaft erfahren habe. "Ich bin sehr enttäuscht", sagte er. Raffaella Fico sei bekannt genug, um die Schwangerschaft nicht ausnutzen zu müssen, um sich in den Medien zu profilieren. Eine Versöhnung mit der brünetten Neapolitanerin, mit der er einige Monate zusammen war, schloss Balotelli aus. "Seit der Trennung habe ich nichts mehr mit ihr zu tun gehabt", sagte er.

RB Leipzig: Lobinger wird Athletiktrainer

Der deutsche Stabhochspringer Tim Lobinger wird Athletiktrainer bei Regionalligist RasenBallsport Leipzig. Das teilte der neue Sportdirektor, Ralf Rangnick, mit. Der 39-jährige Lobinger, Hallenweltmeister 2006 in Moskau und einziger deutscher Sechs-Meter-Springer im Freien, soll ab sofort für die Fitness der Mannschaft verantwortlich sein.

Wagner ohne Zukunft an der Weser

Werder Bremen hat Stürmer Sandro Wagner einen Vereinswechsel nahegelegt. Der Stürmer wird auf der Webseite des Vereins bereits nicht mehr im Kader aufgeführt. "Wir planen nicht mehr mit ihm für die neue Saison", sagte Klubchef Klaus Allofs der "Kreiszeitung Syke". Der 24-Jährige wurde bereits in der vergangenen Rückrunde an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen.

Hoffenheimer Sigurdsson nach Tottenham

Der Transfer des Isländers Gylfi Sigurdsson von 1899 Hoffenheim zum Premier-League-Klub Tottenham Hotspur ist perfekt. Der 22 Jahre alte Offensivspieler, der in der Rückrunde der vergangenen Saison auf Leihbasis bei Swansea City in der Premier League spielte, soll den Kraichgauern angeblich knapp zehn Millionen Euro in die Kasse spülen. In 36 Bundesliga-Partien im Hoffenheimer Trikot hatte der frühere Profi des FC Reading neun Tore geschossen.

Große Sorgen um Englands Daniel Sturridge

Große Sorgen um den englischen Nationalspieler Daniel Sturridge: Wie die "Sun" berichtet, wurde der Chelsea-Star mit Verdacht auf Meningitis (Hirnhautentzündung) in ein Londoner Krankenhaus eingeliefert. Der 22-Jährige hatte sich mehrfach übergeben und über starke Kopfschmerzen geklagt. Sturridge ist für das britische Olympia-Team nominiert und droht die Spiele im eigenen Land nun zu verpassen.

"Wir haben noch Zeit", wird ein Sprecher des Britischen Olympischen Komitees zitiert. "Aber wir müssen zunächst einmal die weiteren Testergebnisse abwarten." Eine Hirnhautentzündung bringt nicht selten Langzeit-Symptome wie Kopfschmerzen und Müdigkeit mit sich. Sollte sich der Verdacht bestätigten, wird Sturridge damit wohl nicht nur Olympia, sondern auch einen längeren Teil der kommenden Saison mit den Blues verpassen.

Schalker Ex-Präsident: Not-Operation

Sorgen macht sich auch der FC Schalke 04 um seinen ehemaligen Vorsitzenden und Schatzmeister Josef Schnusenberg. Der heute 71-Jährige musste sich einer Not-Operation unterziehen, nachdem er während eines Jugendturniers über Bauchschmerzen geklagt hatte. Wie die "Bild" berichtet, sei bei Schnusenberg ein Aneurysma an der Bauchschlagader festgestellt worden. Diese Arterienerweiterung habe ihn sogar in Lebensgefahr gebracht. "Als ich aus der Narkose wieder aufwachte, hat der Professor mir zu meinem zweiten Geburtstag gratuliert", wird Schnusenberg zitiert.

KSC setzt weiter auf Oliver Kreuzer

Anfang Juli stand Oliver Kreuzer plötzlich ohne Vertrag da. Nun hat der Sportdirektor des Zweitliga-Absteigers Karlsruher SC aber Klarheit, er wird weiterhin für die Badener tätig sein. "Das ist eine Formalie, wir regeln das in den kommenden Tagen", ließ KSC-Präsident Ingo Wellenreuther zunächst wissen, um den Vertrag mit dem sportlichen Leiter anschließend um zwei Jahre zu verlängern. "Ich werde alles tun, um mit dem Verein in die zweite Liga zurückzukehren", gab der 46-Jährige anschließend zu Protokoll.

Kicker-Ticker vom Vortag: Spanien-Star spendet EM-Prämie

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal