Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Uli Hoeneß wettert gegen FIFA-Boss Joseph Blatter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Uli Hoeneß: "Ein Neuanfang geht nur ohne Blatter"

18.07.2012, 12:50 Uhr | sid, dpa

Uli Hoeneß wettert gegen FIFA-Boss Joseph Blatter. Bayern-Präsident Uli Hoeneß wetter gegen Joseph Blatter. (Quelle: imago)

Bayern-Präsident Uli Hoeneß wetter gegen Joseph Blatter. (Quelle: imago)

Auch wenn der umstrittene FIFA-Chef Joseph Blatter den Forderungen nach seinem Rücktritt nicht nachkommt, so wird die Front gegen ihn immer breiter. Nachdem sich Franz Beckenbauer bereits öffentlich von Blatter abgewendet hat, fährt nun Bayern-Präsident Uli Hoeneß scharfe Geschütze auf.

"Ein Neuanfang bei der FIFA geht nur ohne ihn", wird Hoeneß in der "Bild"-Zeitung zitiert. "Die Luft wird sehr, sehr dünn für Herrn Blatter."

Hoeneß: "Das wäre der Witz des Jahres"

Hoeneß könne sich nicht vorstellen, "dass er (Blatter, d.Red.) seine Amtszeit übersteht. Wenn er nochmal kandidieren würde, wäre das der Witz des Jahres." Blatter habe bei seinem Auftritt in Zürich im Anschluss an eine Sitzung der FIFA-Exekutive "nicht gut ausgeschaut". Der 76-Jährige sei "richtig angeschlagen" gewesen, meinte Hoeneß, der seit Jahren die Arbeit von Blatter kritisiert: "Endlich trauen sich ein paar Leute, ihn zu attackieren - auch von der internationalen Journaille."

Man könne jedoch nicht erwarten, "dass die, die jahrelang vom System Blatter profitiert haben, ihm jetzt das Messer reinstoßen. Ich könnte Ihnen fünf, sechs, acht Namen nennen, die da betroffen sind. Ich sehe für ihn keine große Chance zu überleben". Hoeneß lobte in diesem Zusammenhang die Rolle von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach: "Er hat sich klar positioniert. Das hat mir sehr gut gefallen. Die Haltung des DFB und der Liga in diesem Fall ist eindeutig, und die werden wir vonseiten des FC Bayern klar unterstützen."

Zwanziger hält Blatter für "absolut tragbar"

Blatter selbst hatte einen Rücktritt im Rahmen des Schmiergeldskandals ausgeschlossen. "Ich bin ein glücklicher Präsident, weil unser Reformprozess weitergeht. Ich als Präsident werde diesen Reformprozess weiter begleiten", sagte der Schweizer.

Während Politiker aus fast allen Lagern das Abdanken des FIFA-Präsidenten fordern, bekommt Blatter Rückendeckung vom ehemaligen Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes, Dr. Theo Zwanziger: "Aus Sicht der FIFA-Exekutive ist er absolut tragbar. Der Reformprozess wäre gar nicht weitergegangen ohne ihn."

Hoeneß weist Vorwürfe um dubiose Geburtstagswette zurück

Und genau diesen will Blatter auch weiter vorantreiben. Der Ethikkodex wurde verabschiedet, die beiden neuen Kammern der Ethikkommission besetzt. "Die Vorsitzenden der beiden Kammern sind komplett unabhängig", sagte Blatter. Die FIFA werde allen Entscheidungen der neuen Ethikkommission folgen.

Auch dem Ethikkodex steht Hoeneß sehr kritisch gegenüber. Er sei "ja nicht mal das Papier wert, worauf er geschrieben ist". Die Vorwürfe von Blatter, er hätte bei seiner Geburtstagsfeier im Januar darauf gewettet, dass der FIFA-Präsident das Jahr nicht überstehen würde, wies Hoeneß scharf zurück: "Ich habe auf meiner Geburtstagsfeier was anderes zu tun als über das Schicksal von Herrn Blatter zu wetten. Woher er diese Meinung hat, ist mir schleierhaft."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017