Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Mayer-Vorfelder will Hymnen-Zwang für DFB-Team

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mayer-Vorfelder will Nationalspieler zum Singen der Hymne zwingen

20.07.2012, 16:34 Uhr | t-online.de

Mayer-Vorfelder will Hymnen-Zwang für DFB-Team. Gerhard Mayer-Vorfelder will die Nationalspieler zum Singen der Hymne zwingen. (Quelle: imago)

Gerhard Mayer-Vorfelder will die Nationalspieler zum Singen der Hymne zwingen. (Quelle: imago)

Sollen die Nationalspieler die Hymne singen oder nicht? Während der Europameisterschaft kam das Thema unter den Fans wieder auf, die Diskussion schwelt seit Jahren. Nun hat DFB-Ehrenpräsident Gerhard Mayer-Vorfelder mächtig Öl ins Feuer geschüttet. "Die Italiener haben mit Inbrunst mitgesungen - und auch mit der gleichen Leidenschaft für ihr Land gespielt", so Mayer-Vorfelder in der "Bild". "Und wir? Das sah fast schon beschämend aus."

Mayer-Vorfelder möchte die Spieler daher zum Singen der Hymne zwingen: "Der Bundestrainer muss die Singpflicht durchsetzen. Notfalls in einem Vier-Augen-Gespräch. Er sagt immer, er könne sie nicht zwingen. Ich sage aber: Klar kann man die Spieler zwingen. Wenn sich einer der Spieler dann immer noch beharrlich weigert, dann wird er eben nicht mehr eingeladen. Und wenn Löw einem seiner Spieler sagt, dass er singen muss, weil er sonst nicht mehr nominiert wird, dann wird er ganz schnell springen.“

Keine Extraregelung für Spieler mit Migrationshintergrund

Auch für Spieler wie Sami Khedira oder Mesut Özil, die die Hymne aus Respekt zum Heimatland ihrer Eltern nicht singen, will der 79-Jährige keine Sonderregelung gelten lassen. "Das glaubt doch kein Mensch, dass Khedira nicht mitsingt, weil er so einen großen Respekt vor Tunesien hat."

Sport 
Subotic: Götze und Reus sind weltklasse

BVB-Star ist optimistisch - Naldo-Wechsel perfekt. Video

Für Mayer-Vorfelder darf es in dieser Hinsicht keine halben Sachen geben: "Der Migrationshintergrund ist für mich keine ausreichende Begründung, stumm zu bleiben. Ich kann nicht für die DFB-Auswahl auflaufen und alle Vorteile einstreichen wollen, dann aber so tun, als wäre ich nur ein halber Deutscher.“

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Sollte der DFB eine Singpflicht für Nationalspieler einführen?
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal