Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Wiesbaden dreht Halbzeit-Rückstand: 3:1 gegen Erfurt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wiesbaden dreht Halbzeit-Rückstand: 3:1 gegen Erfurt

21.07.2012, 16:09 Uhr | dpa

Wiesbaden (dpa) - Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat das erste Saisonspiel gegen Rot-Weiß Erfurt gedreht. Nach einigen Schwierigkeiten in der ersten Halbzeit gewannen die Hessen verdient mit 3:1 (0:1) gegen das Team von Trainer Stefan Emmerling.

Mann des Spiels war Zlatko Janjic mit zwei Toren (54./ 71.) aus dem Spiel heraus und einem verwandelten Foulelfmeter (84.). Dem Elfmeter ging ein Foulspiel von Joan Oumari (83.) voraus, für welches er die Rote Karte sah. Vor 3344 Zuschauern in der Brita-Arena in Wiesbaden gelang Erfurt in der ersten Halbzeit zunächst die Führung durch Smail Morabit (29.).

Für Janjic waren die drei Tore der erste Hattrick seiner Karriere. Er belohnte damit seine Mannschaft, die nach der Halbzeitpause das Spielgeschehen an sich rissen und am Ende verdient als Sieger vom Platz gingen. Dabei profitierten die Gastgeber auch von der frühen Verletzung (40.) des Erfurter Torschützen und Stürmers Morabit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017