Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Cacau bleibt beim VfB Stuttgart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cacau: "Geschichte beim VfB noch nicht zu Ende"

25.07.2012, 16:38 Uhr | dpa, sid, t-online.de

Cacau bleibt beim VfB Stuttgart. Cacau bleibt beim VfB Stuttgart.  (Quelle: imago)

Cacau bleibt beim VfB Stuttgart. (Quelle: imago)

Nationalspieler Cacau bleibt beim VfB Stuttgart. Das gab der Stürmer im Trainingslager des Bundesligisten in Donaueschingen bekannt. "Die Geschichte beim VfB ist für mich noch nicht zu Ende", sagte Cacau, der in den vergangenen Wochen über einen Weggang aus Stuttgart nachgedacht hatte. Nach Gesprächen mit Trainer Bruno Labbadia und Sportdirektor Fredi Bobic habe er sich für einen Verbleib in Stuttgart entschieden.

"Das Gespräch mit Sportdirektor Fredi Bobic ist sehr gut verlaufen, er hat mir deutlich gemacht, dass man mit mir rechnet", erklärte Cacau auf der Homepage des Klubs. Der Stürmer besitzt beim VfB einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013. Der 31-Jährige hatte in der vergangenen Rückrunde seinen Platz als Angriffsspitze an Vedad Ibisevic verloren, der in der Winterpause vom Ligarivalen 1899 Hoffenheim gekommen war.

Von Bundestrainer Joachim Löw war der 23-malige Nationalspieler daraufhin nicht für die Europameisterschaft nominiert worden. Für die kommende Saison habe er entgegen anderslautender Medienberichte keine Stammplatzgarantie von Trainer Labbadia gefordert, erklärte Cacau nun. "Eine Stammplatzgarantie kann es im Fußball nicht geben. Ich werde alles dafür tun und kämpfen, dass ich möglichst oft spielen werde", sagte Cacau.

 (Quelle: t-online.de)


Dutt neuer DFB-Sportdirektor

Jetzt ist es amtlich: Robin Dutt wird neuer DFB-Sportdirektor und damit Nachfolger von Matthias Sammer. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) stellte den 47-Jährigen in Frankfurt am Main vor. Sein Vertrag läuft bis 2016. In seiner künftigen Funktion verantworte Dutt die gesamte Jugend- und Talentförderung sowie die Optimierung der Trainerausbildung des Verbandes. Daneben gehöre zu seinem Aufgabenbereich die Führung und Steuerung der U-Trainer.

"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Bundestrainer Joachim Löw und allen anderen DFB-Trainern. Und ich empfinde es als unglaublich reizvolle Herausforderung, mit den größten Talenten unseres Landes den Fußball weiter voranzubringen", erklärte Dutt.

Niersbach: "Neue Impulse einbringen"

"Ich bin mir sicher, dass Robin Dutt mit seinen Qualitäten die erfolgreiche Arbeit von Matthias Sammer fortsetzen und aufgrund seiner Erfahrung neue Impulse einbringen kann", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.

Bayer Leverkusen hatte sich am 1. April von Dutt als Trainer getrennt. Zuvor hatte der 47-Jährige von 2007 bis 2011 erfolgreich den SC Freiburg betreut und 2009 in die Bundesliga geführt. Dutt tritt in die Fußstapfen von Matthias Sammer. Der 44-Jährige hatte am 2. Juli seinen Abschied vom DFB nach sechs Jahren als Sportdirektor bekanntgegeben. Er löste Christian Nerlinger beim FC Bayern München ab und wechselte als Sportvorstand zum deutschen Fußball-Rekordmeister.

Naldo will mit Wolfsburg deutscher Meister werden

Wolfsburgs neuer Innenverteidiger Naldo möchte mit dem VfL hoch hinaus. "Ich habe mit Werder fünfmal in der Champions League gespielt. Das will ich auch mit Wolfsburg. Aber ich will noch mehr, mit dem VfL möglichst auch deutscher Meister werden", sagte der Brasilianer im Interview mit "Sport Bild". Die Irritationen, die es bei seinem Wechsel von Werder Bremen wegen seines vorgeschädigten rechten Knies gegeben hat, kann Naldo nicht ganz nachvollziehen: "Eines will ich mal klarstellen: Ich bin nicht durch den Medizincheck gefallen! Der Arzt sagte nur, er wolle zusätzliche Untersuchungen vornehmen wegen meines Knies. Das hat länger gedauert."

Der 29-Jährige verriet zudem, dass ihm Werders Geschäftsführer Klaus Allofs kein Angebot für eine Vertragsverlängerung vorgelegt hatte. "Nein, Werder konnte mir kein Angebot machen", sagte Naldo, der seit nunmehr sieben Jahren in Deutschland spielt und im kommenden Jahr den deutschen Pass beantragen will. "Der deutsche Pass ist sehr wichtig für mich", sagte der Verteidiger.


Kicker-Ticker vom Vortag: Huszti kehrt zurück an alte Wirkungsstätte

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal