Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Karlsruhe trennt sich von Aufsteiger Halle 0:0

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Karlsruhe trennt sich von Aufsteiger Halle 0:0

28.07.2012, 16:52 Uhr | dpa

Karlsruhe (dpa) - Der Karlsruher SC ist am Samstag in der 3. Fußball-Liga gegen den Helleschen FC über ein 0:0 nicht hinausgekommen.

Die stattliche Kulisse von 13 735 Zuschauern sah im Wildpark-Stadion eine insgesamt schwache Partie. Karlsruhe bestimmte das Geschehen, vergab aber seine Tormöglichkeiten. Bei der besten Chance in der ersten Halbzeit scheiterte Elia Soriano frei vorm Gästetor. Auch in anderen Angriffsaktionen fehlte es den Gastgebern an der notwendigen Konsequenz. Aufsteiger Halle tat dagegen fast nichts für die Offensive und war mit dem einen Punkt zufrieden.

Während Zweitliga-Absteiger Karlsruhe nach zwei Spieltagen noch auf den ersten Sieg warten muss, dürfen sich die Hallenser schon über vier Punkte freuen. In der Tabelle bringt das dem Neuling den siebten Platz. Die Karlsruher müssen sich aktuell mit Rang 14 begnügen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal