Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

1. FC Köln: Milivoje Novakovic vor Wechsel nach Japan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC-Stürmer Novakovic vor Wechsel nach Japan

31.07.2012, 14:02 Uhr | dpa, sid

1. FC Köln: Milivoje Novakovic vor Wechsel nach Japan. Milivoje Novakovic und der 1. FC Köln gehen wohl getrennte Wege. (Quelle: imago)

Milivoje Novakovic und der 1. FC Köln gehen wohl getrennte Wege. (Quelle: imago)

Der slowenische Nationalspieler Milivoje Novakovic steht offenbar vor einem Wechsel von Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln zum japanischen J-League-Klub Omiya Ardija aus Saitama. Dies berichtet der "Kölner Express". Der 33 Jahre alte Stürmer spielte in den Planungen des neuen FC-Trainers Holger Stanislawski keine Rolle mehr. Ein Transfer von Novakovic würde zudem den Gehaltsetat der Geißböcke deutlich entlasten. Bei Ardija arbeitet in Zdenko Verdenik ein slowenischer Coach. Novakovic soll einen Vertrag bis zum Saisonende erhalten.

Auch ein weiterer Spitzenverdiener soll vor dem Saisonstart noch möglichst von der Gehaltsliste verschwinden. Für Innenverteidiger Pedro Geromel sucht der Geißbock-Klub weiterhin einen Abnehmer. Laut dem "Express" pokern mit Celta Vigo, dem FC Sevilla und Werder Bremen gleich drei Klubs um die Dienste des 26-Jährigen. "Wir hoffen weiterhin, vier Millionen für ihn zu bekommen. Aber die interessierten Klubs wollen natürlich handeln", sagte Kölns Sportdirektor Jörg Jakobs.

 (Quelle: t-online.de)

40-Millionen-Mann Carroll zu West Ham

Vor eineinhalb Jahren war Andy Carroll dem FC Liverpool noch 40 Millionen Euro wert, nun soll der englische Nationalspieler für 2,5 Millionen Euro zu West Ham United wechseln. Die Reds und der Premier-League-Aufsteiger haben sich über ein Leihgeschäft mit Carroll für ein Jahr geeinigt. Die Hammers besitzen eine Option, den Stürmer für weitere 22 Millionen Euro fest an sich zu binden, sollten sie in der Liga bleiben. Das Problem ist nur: Der 23-jährige Carroll will gar nicht in den Londoner Osten wechseln. Der Angreifer hat für Liverpool in 56 Spielen lediglich elf Tore erzielt, bei der EURO in Polen und der Ukraine erzielte er einen Treffer für die Three Lions.

96 in EL-Qualifikation ohne Felipe

Hannover 96 muss die Qualifikationsspiele zur Europa-League bei St. Patrick's Athletic ohne Neuzugang Felipe bestreiten. Der brasilianische Verteidiger zog sich im Testspiel gegen Wisla Krakau (1:1) einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. Der Neuzugang von Standard Lüttich fällt damit mindestens zwei Wochen aus und kann sowohl im Hinspiel am Donnerstag in Dublin als auch eine Woche später im Rückspiel in Hannover nicht mitwirken.

Sollte sich Hannover gegen die Iren durchsetzen, stünden auf dem erneuten Weg zur Gruppenphase der Europa League noch die Playoff-Spiele für den Bundesligisten an.


Kicker-Ticker vom Vortag: Rio Ferdinand wegen Twitter-Eintrag angeklagt

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal