Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Hallescher FC will in Stuttgart punkten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hallescher FC will in Stuttgart punkten

07.08.2012, 11:42 Uhr | dpa

Halle/Saale (dpa) - Fußball-Drittligist Hallescher FC will seinen furiosen Saisonauftakt fortsetzen und am Mittwochabend bei Mitaufsteiger Stuttgarter Kickers punkten.

Trainer Sven Köhler warnte sein Team jedoch vor einer Unterschätzung des schlecht gestarteten Kontrahenten. "Sie haben immer eine ordentliche Leistung abgeliefert. Allein die Punktausbeute hat nicht gepasst", sagte er. "Wir müssen aufpassen, dass der Druck hinten nicht zu groß wird."

Der HFC startete schon am Dienstagvormittag ins Schwabenland. Sorgen bereitet Köhler, dass seinen Stürmern bisher kein einziger Treffer gelang. In Kapitän Maik Wagefeld, Marco Hartmann und Steven Ruprecht trafen bisher lediglich die Defensivkräfte. Zudem fehlt im Angriff mit dem noch immer angeschlagenen Andis Shala (Muskelverletzung) eine wichtige Option. Auch wenn es bisher gut ging, der HFC mit sieben Punkten nach drei Partien bester Liganeuling ist, weiß Köhler: "Irgendwann müssen auch die Stürmer treffen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017