Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Wiese gefasst: "Wenn's brennt, stehe ich bereit"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wiese gefasst: "Wenn's brennt, stehe ich bereit"

09.08.2012, 19:13 Uhr | dpa

Wiese gefasst: "Wenn's brennt, stehe ich bereit". Tim Wiese respektiert die Entscheidung des Nationaltrainerteams.

Tim Wiese respektiert die Entscheidung des Nationaltrainerteams. (Quelle: dpa)

Zuzenhausen (dpa) - Torwart Tim Wiese hat gefasst auf seine Ausbootung aus der Fußball-Nationalmannschaft reagiert.

"Ich habe die Entscheidung des Trainerteams zur Kenntnis genommen und respektiere, dass die jüngeren Torhüter stärker eingebunden werden sollen. Wenn's brennt, stehe ich bereit", sagte der 30 Jahre alte Schlussmann nach dem Training seines neuen Vereins 1899 Hoffenheim.

Wiese war am Nachmittag nicht für das Länderspiel am 15. August gegen Argentinien nominiert worden, weil "wir bei unseren Planungen für die WM-Qualifikation zunächst mal stärker auf die jüngeren Torhüter setzen wollen", wie Bundestorwarttrainer Andreas Köpke erklärte. Neue Nummer zwei hinter Manuel Neuer im deutschen Tor ist vorerst Ron-Robert Zieler von Hannover 96.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal