Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Unterhaching und Osnabrück setzen sich in 3. Liga ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unterhaching und Osnabrück setzen sich in 3. Liga ab

11.08.2012, 16:26 Uhr | dpa

Leipzig (dpa) - Die SpVgg Unterhaching und der VfL Osnabrück bleiben in der 3. Fußball-Liga auch nach dem 5. Spieltag ungeschlagen. Unterhaching gewann beim bis dahin ebenfalls verlustpunktfreien Aufsteiger Hallescher FC mit 1:0 (0:0).

Florian Niederlechner erzielte den Siegtreffer und zugleich Halles ersten Gegentreffer der Saison. Mit dem gleichen Ergebnis gewann Osnabrück gegen den weiterhin sieglosen Tabellenletzten FC Rot-Weiß Erfurt.

Von den Verfolgern gewann Arminia Bielefeld gegen den weiter sieglosen Karlsruher SC 1:0 (1:0). Preußen Münster kam nach zwei Gegentoren von Dominik Stroh-Engel beim SV Wehen Wiesbaden in Unterzahl durch Treffer von Amauri Bischoff und Dominik Schmidt immerhin noch zu einem 2:2 (0:2)-Unentschieden und liegt nun auf Platz vier. Dahinter rangiert der 1. FC Heidenheim, der verdient 2:1 (2:1) gegen den SV Babelsberg 03 siegte.

Die Stuttgarter Kickers verdienten sich im Derby beim VfB Stuttgart II ihren ersten Saisonerfolg (4:1). Am Tabellenende fuhr Kickers Offenbach mit einem 3:1 (2:0)-Auswärtserfolg bei Alemannia Aachen seine ersten Punkte ein.

Wacker Burghausen kam gegen den SV Darmstadt 98 zu einem späten 1:0 (1:0)-Erfolg. Der 1. FC Saarbrücken gewann bei Borussia Dortmund mit 2:1 (1:0).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017