Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Wellenreuther bis 2013 KSC-Präsident

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wellenreuther bis 2013 KSC-Präsident

20.08.2012, 18:22 Uhr | dpa

Karlsruhe (dpa) - Ingo Wellenreuther bleibt bis 2013 Präsident des Karlsruher SC und muss sich auf der Mitgliederversammlung im September nicht erneut zur Wahl stellen.

"Zu dieser Auffassung ist der Wahlausschuss nach Einholung und Auswertung mehrerer Rechtsgutachten gelangt, darunter ein Gutachten des Badischen Sportbundes", sagte der Vorsitzende des Wahlausschusses, Günter Seith, laut einer Vereinsmitteilung. Das Gremium hatte bereits am Freitag getagt.

Wellenreuther und die Vize-Präsidenten Günter Pilarsky und Georg Schattling waren im November 2010 von den KSC-Mitgliedern gewählt worden. Vor dem Votum war Wellenreuther bereits Not-Präsident gewesen, nachdem der damalige Vereinschef Paul Metzger und sein Stellvertreter Arno Glesius wenige Wochen zuvor auf der Jahreshauptversammlung zurückgetreten waren. Unklar war daher, ob Wellenreuther für eine volle Amtszeit von drei Jahren, oder nur für die von seinen Vorgängern bereits begonnene Periode gewählt wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal