Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Dutt will "gemeinsame Spiel-Idee" im deutschen Fußball

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dutt will "gemeinsame Spiel-Idee" im deutschen Fußball

24.08.2012, 17:44 Uhr | dpa

Dutt will "gemeinsame Spiel-Idee" im deutschen Fußball. Robin Dutt hat eine klare Vorstellung von der Zukunft im deutschen Fußball.

Robin Dutt hat eine klare Vorstellung von der Zukunft im deutschen Fußball. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Der deutsche Fußball soll nach den Vorstellungen von Robin Dutt eine übergreifende Spiel-Idee für alle U-Leistungsmannschaften bis hin zur Nationalmannschaft bekommen.

Diese soll, wie die Ausbildung der talentiertesten Nachwuchsspieler, eng mit den Profivereinen abgestimmt werden. Das erklärte der neue Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in einem Interview des "Kölner Stadt-Anzeiger".

"Ich bin der Meinung, dass es eine gemeinsame Spiel-Idee geben muss, durchgängig im deutschen Fußball", sagte Dutt, seit 1. August als Nachfolger von Matthias Sammer im Amt des DFB-Sportdirektors tätig. Das bedeute aber nicht die Anordnung eines taktischen Systems für alle Mannschaften. Dutt: "Eine Idee muss nie ein System sein." Die Spiel-Idee müsse einen genauen Plan haben, aber flexibel sein.

Dutt sieht das größte Verbesserungspotenzial des deutschen Fußballs nicht allein in der Suche nach sogenannten Siegertypen. "Den größten Sprung können wir immer noch in der technischen Ausbildung machen", erklärte er. "Aber das dauert auch am längsten, deshalb ist das auch die Sache des Sportdirektors und nicht des Bundestrainers."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal