Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Kicker-Ticker: Jiracek-Wechsel zum HSV perfekt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jiracek-Wechsel zum HSV perfekt

28.08.2012, 21:22 Uhr | t-online.de, dpa, sid

Kicker-Ticker: Jiracek-Wechsel zum HSV perfekt. Vierjahresvertrag beim Hamburger SV: Petr Jiracek. (Quelle: imago)

Vierjahresvertrag beim Hamburger SV: Petr Jiracek. (Quelle: imago)

Der Wechsel des tschechischen Nationalspielers Petr Jiracek zum Hamburger SV ist endgültig perfekt. Der Aufsichtsrat des Bundesliga-Dinos stimmte der Verpflichtung des 26 Jahre alten Mittelfeldakteurs für vier Jahre zu. Der HSV zahlt dem VfL Wolfsburg etwa vier Millionen Euro Ablöse.

Dagegen bleibt die Rückkehr von Rafael van der Vaart wohl nur ein Traum. "Ich glaube nicht, dass es finanziell machbar ist", sagte HSV-Trainer Thorsten Fink.

 (Quelle: t-online.de)

Rensing als Ersatzkeeper nach Leverkusen

Bayer Leverkusen scheint auf der Suche nach einem Ersatztorwart fündig geworden zu sein. Laut Informationen des "Kicker" hat der Werksklub den beim Erstliga-Absteiger 1. FC Köln aussortierten Michael Rensing verpflichtet. Der 28-Jährige soll die Nummer zwei hinter Bernd Leno werden.

Rensing, der ablösefrei zum Bundesligisten wechseln dürfte, erhält bei den Rheinländern einen Einjahresvertrag.

Ein Franzose für Dynamo

Dynamo Dresden hat die Verpflichtung des Franzosen Lynel Kitambala perfekt gemacht. Der 23 Jahre alte Stürmer wird für ein Jahr vom französischen Rekordmeister AS Saint-Étienne ausgeliehen. Dies bestätigte die Dresdner. Beim Tabellenzehnten der französischen Ligue 1 besitzt Kitambala noch einen Vertrag bis Ende Juni 2015. Dynamo hat sich eine Kaufoption für den Spieler mit kongolesischen Wurzeln gesichert.

St. Pauli: Neuzugang Gonther fällt lange aus

Zweiligist FC St.Pauli muss wohl die komplette Hinrunde auf Neuzugang Sören Gonther verzichten. Der 25 Jahre alte Innenverteidiger hat sich im Training am gerade erst genesenen linken Knie verletzt. "Das Kreuzband ist angerissen. Ich muss jetzt warten und fast wieder von Neuem beginnen", sagte Gonther, der vor Saisonbeginn ablösefrei vom SC Paderborn nach Hamburg gewechselt war, "die Situation ist alles andere als angenehm."

Anfang Februar hatte sich Gonther schon einmal das Kreuzband gerissen. Eine Operation ist bei der neuen Verletzung zunächst nicht notwendig. Allerdings wird Gonther in diesem Jahr wohl kein Spiel mehr für seinen neuen Klub bestreiten können.

Dynamo-Kapitän verlängert bis 2015

Zweitligist Dynamo Dresden hat den Vertrag mit Kapitän Robert Koch vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Der 26-Jährige unterschrieb einen Kontrakt bis Ende Juni 2015, der für die ersten drei Ligen gilt. Mit dieser Personalie hat Dynamo nach Torhüter Benjamin Kirsten und Stürmer Mickael Pote den dritten Leistungsträger innerhalb kurzer Zeit langfristig an den Verein gebunden. "Langfristig will ich daran mitwirken, dass wir nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga irgendwann auch den Sprung in die höchste deutsche Spielklasse schaffen. Damit würde für mich ein Traum in Erfüllung gehen", sagte Koch.

Eto'o: Keine Rückkehr in Kameruns Nationalmannschaft

Stürmerstar Samuel Eto'o lehnt nach Ablauf seiner verbandsinternen Sperre vorerst eine Rückkehr in Kameruns Nationalmannschaft ab. "Ich bedauere, Sie darüber zu informieren, dass ich solange nicht in der Nationalmannschaft spiele, bis die Mängel, die ich als Kapitän angeprangert habe, behoben sind", schrieb der 31-Jährige an den Präsidenten des kamerunischen Fußball-Verbandes (Fecafoot), Iya Mohammed.

Das Umfeld des Nationalteams sei "dilettantisch", das Management "schlecht". Dies passe nicht zu den Anforderungen an einen Sport auf hohem Niveau. Den Brief veröffentlichte Eto'o auf seiner Homepage.

Financial Fairplay: Rummenigge fordert schärfere Überwachung

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat angesichts der Millionen-Ausgaben des französischen Erstligisten Paris St. Germain das Financial Fairplay der UEFA hinterfragt. "Gerüchtweise hört man, dass Paris wohl einen internationalen Verlust-Rekord aufstellt. Es wurde uns mal versichert, dass man das Financial Fairplay seriös angeht und umsetzt. Jetzt ist die UEFA gefragt, da auch genau hinzuschauen", sagte der 56-Jährige dem "Münchner Merkur".

Rummenigge forderte die UEFA zu einer genaueren Überwachung auf. "Ich habe den Eindruck, die Leute im Kontrollgremium glauben, dass sich die Dinge von alleine regeln", sagte Rummenigge. Im Zweifel solle die UEFA einen Präzedenzfall schaffen und einem namhaften Klub die Teilnahme an der Champions League verweigern.

Kicker-Ticker vom Vortag Modric-Transfer setzt Özil bei Real unter Druck

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal