Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

WM-Start mit Rückkehrern um Lahm

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM-Start mit Rückkehrern um Lahm

30.08.2012, 14:49 Uhr | dpa

WM-Start mit Rückkehrern um Lahm. DFB-Kapitän Philipp Lahm will sich mit dem Team für die WM 2014 in Brasilien qualifizieren.

DFB-Kapitän Philipp Lahm will sich mit dem Team für die WM 2014 in Brasilien qualifizieren. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der EM-Schmerz klingt langsam ab - und der Saisonfehlstart soll nicht weiter belasten. Am Freitag nominiert Joachim Löw sein Aufgebot für den Start in die neue Pflichtaufgabe der deutschen Fußball-Nationalmannschaft - die WM-Ausscheidung für Brasilien 2014.

"Die Qualifikation ist ein anderer Wettbewerb. Und wir haben eine andere Situation, weil die Spieler schon zwei, drei Pflichtspiele gemacht haben", beschrieb der Bundestrainer schon nach dem 1:3 gegen Argentinien vor zwei Wochen die Lage vor den Spielen am 7. September in Hannover gegen die Färöer Inseln sowie vier Tage später in Wien gegen Österreich.

Gegen Argentinien hatte Löw noch auf Kapitän Philipp Lahm, dessen Stellvertreter Bastian Schweinsteiger, Stammtorwart Manuel Neuer sowie die London-Legionäre Lukas Podolski und Per Mertesacker verzichtet. Beim WM-Startschuss aber dürften nun nur die verletzten Mario Gomez (FC Bayern) und Sven Bender (Borussia Dortmund) fehlen.

Im besonderen Fall Schweinsteiger hatte es zwischen Löw und Bayern-Coach Jupp Heynckes bis Donnerstagmittag noch kein Gespräch gegeben. Doch der Bundestrainer hat die Entwicklung seiner Führungskraft in München natürlich aufmerksam verfolgt.

"Bastian ist auf dem Wege, wieder Topform zu bekommen", beschrieb Heynckes die Situation bei Schweinsteiger, der nach der bitteren Vorsaison mit mehreren Verletzungen und sportlichen Misserfolgen auch in die neue Spielzeit mit einem Handicap gestartet ist. Für Heynckes ist es eine Frage der Zeit, wann der 95-malige Nationalspieler nach den bisherigen Kurzeinsätzen wieder von Beginn an spielt. "Er ist einer der besten Mittelfeldspieler in Deutschland. Das wird er auch wieder unter Beweis stellen", betonte der Münchner Trainer.

Die Verpflichtung des Spaniers Javier Martínez bedeute für Schweinsteiger "speziell gar nichts", ergänzte Heynckes, auch wenn sich der Routinier natürlich wie seine Kollegen an der aktuellen Form messen lassen muss. Auch Löw wird auf dem Weg zur WM 2014 in Brasilien weiter auf Schweinsteiger im Mittelfeld setzen. Bei der Nationalmannschaft würde der 28-Jährige in der kommenden Woche zudem wohl bessere Trainingsbedingungen vorfinden als beim FC Bayern, wo nur das Häufchen der Nicht-Nationalspieler anwesend sein wird.

An ein paar Baustellen muss Löw in den kommenden Monaten besonders arbeiten. Für die zentrale Angriffsposition steht dem Bundestrainer derzeit allein Miroslav Klose zur Verfügung, der am Donnerstagabend mit Lazio Rom noch in den Europa-League-Playoffs ran musste. "Natürlich denke ich darüber nach, dass wir auf ganz hohem internationalen Niveau mit Klose und Gomez nur zwei Stürmer haben. Das wird etwas schwierig", meinte Löw. "Aber es ist nicht die einzige Position."

Keiner solle glauben, dass "wir Spieler haben wie Sand am Meer", hatte der Freiburger erklärt. Als Außenverteidiger hat sich etwa seit Jahren neben Lahm kein Spieler kontinuierlich angeboten: "Da bin ich nicht ganz sorgenfrei", bemerkte Löw vor dem Start in die langwierige WM-Qualifikation mit den Hauptkonkurrenten Schweden und Irland. Kasachstan ist neben den Auftaktkonkurrenten Färöer und Österreich der fünfte deutsche Gruppengegner.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal