Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Kicker-Ticker: Hildebrand fällt mehrere Wochen aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hildebrand fällt mehrere Wochen aus

01.09.2012, 13:55 Uhr | t-online.de, dpa, sid

Kicker-Ticker: Hildebrand fällt mehrere Wochen aus. Schalke muss mehrere Wochen auf Timo Hildebrand verzichten.  (Quelle: imago)

Schalke muss mehrere Wochen auf Timo Hildebrand verzichten. (Quelle: imago)

Torhüter Timo Hildebrand wird dem Bundesligisten FC Schalke 04 mehrere Wochen fehlen. Im Abschlusstraining vor dem Heimspiel beim FC Augsburg hatte sich der 33-Jährige eine Kapselverletzung im Knie zugezogen und musste die Einheit abbrechen. Das gab der Verein auf dem Kurznachrichtenportal "Twitter" bekannt.

Erst kurz vor dem Saisonauftakt bei Hannover 96 (2:2) hatte Trainer Huub Stevens Hildebrand zum Stammkeeper erklärt. In den kommenden Wochen soll der frühere Nationaltorwart von Lars Unnerstall ersetzt werden.

 (Quelle: t-online.de)



Nächster Top-Konkurrent für Özil und Khedira

Auf den letzten Drücker hat sich Spaniens Meister Real Madrid die Dienste von Michael Essien gesichert. Der FC Chelsea leiht den 29 Jahre alten Mittelfeldspieler aus Ghana für eine Saison an die Spanier aus. Erst kurz vor dem Schließen des Transferfensters wurde der Deal am späten Freitagabend perfekt gemacht.

Essien spielt seit 2005 für die Blues an der Stamford Bridge, wegen Verletzungen war er in den vergangenen zwei Jahren aber kaum noch zum Einsatz gekommen. Nach dem Leihgeschäft hat Real Madrid jetzt den zweiten Spieler von der Insel neu im Kader: Zuvor hatte die Mannschaft von Trainer José Mourinho den kroatischen Spielmacher Luka Modric von Tottenham Hotspur verpflichtet. Beide sind Spieler für die Zentrale und damit Konkurrenz für Mesut Özil und Sami Khedira.

Dejagah wechselt auf die Insel

Ashkan Dejagah wechselt vom VfL Wolfsburg zum FC Fulham. "Gerne lassen wir Ashkan Dejagah nicht ziehen, aber wir haben seinem Wunsch, auf die Insel zu wechseln, entsprochen", sagte Wolfsburgs Trainer Felix Magath. Dejagah wird damit Teamkollege von Sascha Riether, mit dem er bereits in Wolfsburg zusammengespielt hatte. Riether war vor der Saison vom Absteiger 1. FC Köln nach London gewechselt. Dejagah, der insgesamt 158 Bundesligaspiele (19 Tore) für Hertha BSC und Wolfsburg bestritten hat, unterschrieb beim derzeitigen Tabellensechsten der Premier League einen Dreijahresvertrag. Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt.

Der 26-Jährige soll in Fulham den amerikanischen Nationalspieler Clint Dempsey ersetzen, der für rund 7,5 Millionen Euro zum Ligarivalen Tottenham Hotspur wechselte.

Spurs rüsten nach VdV-Abgang auf

Bei Tottenham wird Dempsey auf Torhüter Hugo Lloris treffen. Der französische Nationalkeeper kommt von Olympique Lion an die White Hart Lane. Angaben über die Laufzeit der Verträge machten die Nord-Londoner nicht. Die Ablösesumme für den 25-jährigen Lloris soll nach Medienberichten bei umgerechnet mindestens zehn Millionen Euro liegen. Er wird künftig mit dem amerikanischen Torwart-Routinier Brad Friedel um die Position des Stammkeepers konkurrieren.

Für die Spurs ging damit ein ereignisreicher letzter Transfertag zu Ende. Zuvor hatte Rafael van der Vaart den Klub in Richtung Hamburg verlassen.

Kicker-Ticker vom Vortag Duisburg will Lilien-Trainer

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017