Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Rostock erschreckend schwach: Nur 1:1 gegen Wehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rostock erschreckend schwach: Nur 1:1 gegen Wehen

01.09.2012, 16:13 Uhr | dpa

Rostock (dpa/lnd) - Der FC Hansa Rostock hat die sportliche Talfahrt in der 3. Fußball-Liga mit einem mageren 1:1 (0:1)-Unentschieden gegen den SV Wehen Wiesbaden fortgesetzt. Für Trainer Wolfgang Wolf wird die Lage nach dem sechsten sieglosen Pflichtspiel in Folge immer prekärer.

Das konnte auch Johan Plat mit seinem vierten Saisontor zum 1:1 (70.) nicht verhindern. Zlatko Janic (38./Foulelfmeter) erzielte vor 6300 entgeisterten Zuschauern in der DKB-Arena das Tor für die Gäste, die nun bereits sieben Partien ohne vollen Erfolg sind.

In einer erschreckend schwachen Partie mit unzähligen Fehlpässen kamen die vom ehemaligen Hansa-Trainer Peter Vollmann trainierten Hessen mit einem umstrittenen Strafstoß zur Führung. Danach hatte Wehen noch vor der Pause zwei klare Chancen zur Vorentscheidung, Rostocks Torhüter Kevin Müller parierte aber prächtig. In der zweiten Halbzeit stärkte Wolf die Offensive personell. Das Bemühen wurde wenigstens noch mit dem Ausgleich belohnt. Mehr gelang gegen die nun total defensiv agierenden Gäste nicht mehr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal