Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Hansa Rostock trennt sich von Trainer Wolf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hansa Rostock trennt sich von Trainer Wolf

03.09.2012, 20:12 Uhr | dpa

Rostock (dpa) - Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat Trainer Wolfgang Wolf mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Wie der einstige Bundesligist mitteilte, habe die Clubführung damit auf die negative sportliche Entwicklung seit Saisonbeginn reagiert.

Hansa belegt nach acht Spieltagen nur den 14. Tabellenplatz in der 3. Liga. Die als Co-Trainer fungierenden Ex-Profis Michael Hartmann und Steffen Baumgart werden bis auf weiteres das Mannschaftstraining leiten. Ein Nachfolger für Wolf solle zeitnah vorgestellt werden, hieß es weiter. "Wir bedanken uns bei Wolfgang Wolf für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und für die Bereitschaft, den Managerposten übergangsweise übernommen zu haben", erklärte der Vorstandsvorsitzende Bernd Hofmann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal