Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Die FIFA-Weltrangliste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Elf bleibt Weltranglisten-Zweiter hinter Spanien

05.09.2012, 10:31 Uhr | dpa

Die FIFA-Weltrangliste. Bundestrainer Joachim Löw rangiert in der Weltrangliste hinter Spanien.

Bundestrainer Joachim Löw rangiert in der Weltrangliste hinter Spanien. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft belegt in der Weltrangliste weiter Platz zwei hinter Welt- und Europameister Spanien. Wie aus der vom Weltverband FIFA veröffentlichten Rangfolge hervorgeht, gab es in den Top Ten im vergangenen Monat kaum Verschiebungen.

Hinter den ungefährdeten Spaniern (1617 Punkte) und der DFB-Elf (1437) belegen England (1274), Portugal (1232) und Uruguay (1217), die ihre Plätze tauschten, die nächsten Ränge. Der fünfmalige Weltmeister Brasilien verbesserte sich um eine Position und ist nun Zwölfter.

Die Niederlande sind nur Achte hinter dem EM-Zweiten Italien (Platz 6) und Argentinien (7). Österreich kehrte nach anderthalb Jahren dank eines 2:0-Heimsiegs über die Türkei wieder in die Top 50 zurück und belegt Rang 49.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal