Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Erfurt siegt mit neuem Trainer 2:0 in Saarbrücken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erfurt siegt mit neuem Trainer 2:0 in Saarbrücken

15.09.2012, 16:08 Uhr | dpa

Saarbrücken (dpa) - Der Trainerwechsel bei Fußball Drittligist Rot-Weiss Erfurt hat sofort Wirkung gezeigt. Das Team des neuen Trainers Alois Schwarz siegte verdient beim 1. FC Saarbrücken mit 2:0 (1:0).

Mit einem spektakulären Volley-Drehschuss erzielte Mijo Tunjic (32.) aus fünf Metern die Führung für die Gäste. Vor 4500 Zuschauern im Ludwigsparkstadion stellte Kevin Möhwald (73.) nach einer sehenswerten Kombination den Endstand her.

Nach dem 5:0-Kantersieg gegen Borussia Dortmund II war es der zweite Saisonsieg im neunten Spiel für die Thüringer und der gelungene Einstand für den neuen Trainer. Durch die drei Punkte verlässt Erfurt die Abstiegsränge und hat nun acht Punkte. Saarbrücken hat lediglich zwei Zähler mehr auf dem Konto und liegt auf Rang zwölf der Tabelle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017