Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Halle gegen Wiesbaden nur 1:1

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Halle gegen Wiesbaden nur 1:1

25.09.2012, 20:59 Uhr | dpa

Halle (dpa) - Der Hallesche FC tritt in der 3. Fußball-Liga weiter auf der Stelle. Trotz engagierter Leistung kam das Team von Trainer Sven Köhler im Heimspiel gegen Kellerkind Wehen-Wiesbaden nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Kapitän Maik Wagefeld hatte den HFC durch einen direkt verwandelten Freistoß kurz nach der Pause (50. Spielminute) in Führung gebracht. Den Wiesbadenern gelang der Ausgleich unmittelbar: Marco Christ traf aus zentraler Position zum Endstand (57.). Für die Hallenser war die Punkteteilung bereits das fünfte Spiel in Serie ohne Sieg.

Die Gastgeber erwischten vor 6422 Zuschauern den besseren Start und spielten sich zugleich durch Erich Sautner (8./32.), Startelf-Neuling Andis Shala (17.) und Toni Lindenhahn (38.) gute Chancen heraus. Wiesbaden versuchte es mit schnellen Kontern, erzeugte damit aber vorerst keine Torgefahr. Das änderte sich mit dem Seitenwechsel. Die Gäste drehten auf und kamen nach kurzzeitigem Rückstand gegen plötzlich verunsicherte Hallenser schnell zurück ins Spiel. Am Ende wäre für die Elf von Peter Vollmann sogar mehr als ein Punkt drin gewesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal