Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Reaktionen zum Tod von Helmut Haller

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reaktionen zum Tod von Helmut Haller

12.10.2012, 14:23 Uhr | dpa

Reaktionen zum Tod von Helmut Haller. Der Tod von Helmut Haller löste viele Anteilnahme aus.

Der Tod von Helmut Haller löste viele Anteilnahme aus. (Quelle: dpa)

(DFB-Ehrenspielführer): "Die Nachricht vom Tod von Helmut Haller stimmt mich sehr traurig! Er war definitiv einer der besten Mitspieler, die ich je hatte!"Wolfgang Niersbach (DFB-Präsident): "Helmut Haller gehörte zu den überragenden Persönlichkeiten des deutschen Fußballs. Unvergessen sind seine großartigen Leistungen - speziell bei der Weltmeisterschaft 1966. Über seine Arbeit für die Sepp-Herberger-Stiftung standen wir bis zuletzt mit ihm in Kontakt. Sein Tod macht uns sehr traurig."

(DFB-Generalsekretär): "Helmut Haller hat mit seinem Auftreten auf und neben dem Platz viel bewegt. Bis zu seiner Erkrankung war er als Botschafter für die Sepp-Herberger-Stiftung sozial und gesellschaftlich engagiert. Er war ein Vorbild, dem der DFB ein ehrendes Andenken bewahren wird."

(Manager der Nationalmannschaft): "Aus meiner eigenen Zeit in Italien weiß ich, dass Helmut Haller auch dort verehrt wurde. Er hat international viel für das Ansehen Deutschlands und der Nationalmannschaft getan, für die er von 1958 bis 1970 gespielt hat. Wir werden ihn nicht vergessen."

(DFB-Ehrenspielführer): "Ich wusste, dass es ihm in letzter Zeit nicht mehr ganz so gut ging, insofern war ich vielleicht doch ein bisschen vorbereitet. Er war ein Spaßvogel, eine Frohnatur und unheimlich talentierter Fußballer."

(ehemaliger Nationalspieler): "Ein besonderer Spieler und ein wunderbarer Mensch, immer hilfsbereit. Als ich 1966 als junger Spieler mit zur WM durfte, war Helmut Haller einer der Matadoren. Ich muss sagen, ich habe das Glück gehabt, einige Jahre mit ihm verbringen zu dürfen."

(ehemaliger Nationalspieler: "Wir haben ja drei Weltmeisterschaften (1962/66/70) zusammen bestritten. Ich muss sagen, Helmut Haller war ein begnadeter Fußballer, ein großartiger Techniker. Das zeigt auch die Tatsache, dass er einer der ganz wenigen ausländischen Fußballer war, die in Italien verehrt wurden. Außerdem war er auch im privaten Leben ein guter Kamerad und ein hochanständiger Mensch. Ich weiß aber auch, dass er zuletzt sehr krank war und nun sicherlich erlöst worden ist."

(Aufsichtsratsvorsitzender des FC Augsburg): "Wir haben heute vom Tod von Helmut Haller erfahren und sind in Gedanken bei seiner Familie. Helmut Haller war einer der größten Fußballhelden der Nachkriegsgeschichte und hat den Augsburger Fußball und Generationen von Fußballern geprägt."

(Trainer VfL Wolfsburg): "Ich möchte Helmut Haller gedenken und den Angehörigen wie auch seinem Heimatverein - dem FC Augsburg - mein aufrichtiges Beileid aussprechen. Die WM-Finalisten von 1966 haben - zumindest bei uns Älteren - in Deutschland einen Stellenwert, wie nur noch die Weltmeister von Bern...Helmut Haller war Teil einer großartigen Mannschaft und Legende schon zu Lebzeiten. Er hat sich um den Deutschen Fußball mit Können und Herz, als Spieler wie als Mensch, verdient gemacht. Dafür gedenken wir seiner mit Hochachtung."

(ehemaliger Teamkollege in Bologna): "Wir haben ihn immer den Neapolitaner genannt. Er war der größte Schelm."

(ehemaliger Teamkollege bei Juventus Turin): "Er war ein echter Lehrer für mich, ein Vorbild. Er hat mir das Dribbling beigebracht. In der Serie A hat es wenige ausländische Spieler wie ihn gegeben."

(ehemaliger Profi und Neffe von Helmut Haller): "Er hat mir in meiner Karriere immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden, er hat immer ein offenes Ohr gehabt. Er war ein lustiger und humorvoller Mensch, aber auch ein sozial engagierter Mensch. Die Leute werden ihn in positiver Erinnerung behalten. Er hat mich maßgeblich beeindruckt mit der Art und Weise, wie er gespielt hat."

(ehemaliger Manager FC Augsburg): "Augsburg verliert seinen besten Fußballer aller Zeiten. Höchsten Respekt, wie sich seine Tochter Karin und sein Freund Sepp Fuchs um ihn gekümmert haben."

(Oberbürgermeister Augsburg): "Auf keinen Fußballer unserer Stadt waren und sind die Augsburger so stolz wie auf Helmut Haller. Für uns Augsburger war und ist Helmut Haller ein Riesenidol. Er war ein Sympathieträger und eine herausragende Persönlichkeit, die für unsere Stadt und ihren Fußball steht."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal