Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Die spektakulärsten Aufholjagden im Fußball

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die spektakulärsten Aufholjagden im Fußball

17.10.2012, 14:05 Uhr | dpa

Die spektakulärsten Aufholjagden im Fußball. Steven Gerrard reckt den Champions League-Pokal hoch - nach 0:3-Rückstand gewann Liverpool 2005 noch das Finale.

Steven Gerrard reckt den Champions League-Pokal hoch - nach 0:3-Rückstand gewann Liverpool 2005 noch das Finale. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Ob das Finale um die deutsche Meisterschaft 1941 oder das Eröffnungsspiel des Afrika-Cups 2010: Schon vor dem Leistungseinbruch der deutschen Nationalelf beim 4:4 gegen Schweden gab es in der Fußball-Geschichte überraschende Wendungen. Eine Auswahl der spektakulärsten Aufholjagden:

Schalke-Legende Ernst Kuzorra sprach beim Bankett von Schiebung und wollte die Ehrennadel für die Niederlage im Meisterfinale nicht annehmen. Trotz einer 3:0-Führung nach 57 Minuten verlor der Titelverteidiger noch gegen Wien, das durch zwei Freistoß-Tore und einen Elfmeter von Franzl "Bimbo" Binder vor 95 000 Zuschauern in Berlin triumphierte.

Franz Beckenbauer erinnert sich auch heute noch ungern: "Das war einmalig in der Vereinsgeschichte." Gerd Müller erzielte in der 57. Minute auf dem Betzenberg das vermeintlich vorentscheidende 4:1 für die Bayern. Das Gegentor durch Klaus Toppmöller nur eine Minute später war dann der Anfang vom Ende für die Münchener.

Mit 3:0 ging der VfL gegen den schier übermächtigen Sieger des Landesmeisterpokals in die Pause und legte sogar das vierte Tor nach. Doch im "Spiel der offenen Tore" (Bayern-Trainer Dettmar Cramer) musste der Außenseiter für seine Euphorie büßen. Nach dem 4:5 konnte Bochum sogar noch einmal ausgleichen, kassierte aber durch Uli Hoeneß in der 89. Minute den endgültigen K.o.

Schon das Viertelfinal-Hinspiel des Europapokals der Pokalsieger beim DDR-Oberligisten hatte Uerdingen mit 0:2 verloren und lag zur Halbzeit des Rückspiels 1:3 zurück. Bayer-Coach Karl-Heinz Feldkamp appellierte an sein Team, es möge sich ordentlich verabschieden. Seine Spieler wollten sich nicht geschlagen geben und stellten mit sechs Toren zwischen der 58. und 86. Minute auf den Kopf.

Im Gruppenspiel der Champions League lieferte Bremen eines der berühmtesten Wunder von der Weser: Bis zur 66. Minute lag Anderlecht 3:0 vorne, Wynton Rufer mit einem Doppelpack, Rune Bratseth, Bernd Hobsch und Marco Bode drehten die Partie.

Noch schlimmer als die deutsche Fußball-Nationalelf traf es Montpellier am dritten Spieltag der Ligue 1. Nach 34 Minuten führte der Underdog überraschend bei OM mit 4:0 und musste in der halben Stunde vor Schlusspfiff noch fünf Treffer hinnehmen.

Beim 0:3-Rückstand zur Halbzeit schien für Liverpool der erste Triumph in der Champions League außer Reichweite, doch mit der Hereinnahme von Dietmar Hamann kippte die Partie. Innerhalb von sechs Minuten (54.-60.) glichen die Reds aus und sicherten sich den Sieg im Elfmeterschießen.

"Dramatischer Kampf hat eine weitere defensive Peinlichkeit in einen großartigen Triumph verwandelt" - mit pathetischen Worten schildert Porthmadog auf seiner Internetseite die Geschehnisse in der walisischen Premier League. Mit 1:5 lag das Heimteam nach 70 Minuten zurück und schaffte mit fünf Toren binnen 19 Minuten das nachweihnachtliche Wunder.

Das Eröffnungsspiel des Afrika Cups lieferte das gleiche Drehbuch wie das deutsche Remis - in geballterer Form. Der Gastgeber führte mit 4:0. Elf Minuten vor Ende startete Mali das sensationelle Comeback, das mit zwei Treffern in der Nachspielzeit seinen Höhepunkt fand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal