Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

SV Babelsberg setzt Zeichen gegen Homophobie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

SV Babelsberg setzt Zeichen gegen Homophobie

29.11.2012, 13:02 Uhr | dpa

Potsdam (dpa) - Fußball-Drittligist SV Babelsberg 03 unterstützt die Faninitiative "Fußballfans gegen Homophobie".

Im Heimspiel gegen den Chemnitzer FC am kommenden Samstag ist eine Werbebande im Fernsehbereich mit der Aufschrift "Nulldrei gegen Homophobie" zu sehen, teilte der Verein am Donnerstag mit.

Laut der Club-Mitteilung sind die Babelsberger der erste Profiverein in Deutschland, der ein sichtbares Zeichen gegen die Diskriminierung und Diffamierung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Identität setzt. Der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) unterstützt den Aktionstag des SV Babelsberg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal