Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Erfurt trennt sich von Remis-Königen aus Wiesbaden 2:2

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erfurt trennt sich von Remis-Königen aus Wiesbaden 2:2

01.12.2012, 16:13 Uhr | dpa

Erfurt (dpa/lnd) - Der FC Rot-Weiß Erfurt hat sich in der 3. Fußball-Liga vom SV Wehen Wiesbaden 2:2 (1:1) getrennt. Vor 4627 Zuschauern gingen die Gäste früh in Führung, Zlatko Janjic (10.) traf per Kopf, Thomas Ströhl (19.) sorgte mit einem abgefälschten Freistoß für den Erfurter Ausgleich.

Nils Pfingsten-Reddig (74.) nutzte einen Foulelfmeter, um die Gastgeber gar in Führung zu bringen, doch kurz darauf bekamen auch die Wiesbadener einen Foulelfmeter zugesprochen, den Janjic (78.) zum 2:2 verwandelte. Damit erzielte er sein neuntes Saisontor. Die hektische Schlussphase brachte keine Veränderung mehr.

Doppeltorschütze Janjic sicherte seiner Mannschaft zudem das 13. Unentschieden im 20. Saisonspiel. In der Tabelle verharren die Wehener damit auf Rang 14. Erfurt blieb mit dem gerechten Remis bereits zum fünften Mal in Serie ungeschlagen, rutschte aber vom 16. Platz wieder auf Abstiegsrang 18.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal