Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Rostock bezwingt Östers IF mit 1:0

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rostock bezwingt Östers IF mit 1:0

20.01.2013, 11:48 Uhr | dpa

Rostock (dpa) - Hansa Rostock hat eine erfolgreiche Generalprobe vor dem Start in die Frühjahrsrunde der 3. Fußball-Liga gefeiert. Das Team von Trainer Marc Fascher kam zu einem verdienten 1:0 (1:0)-Sieg über den schwedischen Erstliga-Aufsteiger Östers IF.

Angreifer Johan Plat (31.) erzielte vor 500 Zuschauern im Rostocker Volksstadion das einzige Tor des Tages. "Normalerweise spielt man auf solchen Plätzen Eishockey, aber die Jungs haben es unter den Umständen gut gemacht. Die Einstellung stimmte", sagte Fascher nach der Partie bei minus vier Grad und schneebedeckter Spielfläche.

Bei den Hanseaten wirkten auch die drei Neuzugänge Murice Trapp, Tommy Grupe und Philipp Klement mit. Trapp und Grupe lieferten dabei in der Innenverteidigung eine gute Vorstellung ab. "Einfach war es nicht. Aber wir haben hinten nichts zugelassen und das insgesamt ganz ordentlich gemacht", meinte Tommy Grupe, der im Winter nach halbjährigem erfolglosen Intermezzo aus Münster zurückgekehrt ist.

Auch der vom 1. FC Nürnberg ausgeliehene U20-Nationalspieler Philipp Klement lieferte erneut eine vielversprechende Vorstellung im defensiven Mittelfeld ab. "So wie ich heute gespielt habe, passt das ganz gut. Aber ich kann auch die Zehnerposition übernehmen", sagte der 20-Jährige. Dafür spielte Abwehrchef Matthias Holst gar nicht, Kapitän Sebastian Pelzer kam erst in den Schlussminuten aufs Feld. Auf den angeschlagenen Torjäger Ondrej Smetana musste Fascher gleich ganz verzichten.

Für die Schweden war die Partie die erste nach dem Trainingsstart in der Heimat überhaupt. Die Ligasaison in Schweden beginnt erst im April. Zum ersten Ligaspiel des neuen Jahres erwarten die Rostocker am 26. Januar (14.00 Uhr) Aufstiegskandidat Preußen Münster in der heimischen DKB-Arena.

Dazu erhoffen sich die Hanseaten eine ansehnlichere Kulisse als zuletzt, als vor Weihnachten gegen die SpVgg Unterhaching lediglich 6700 Zuschauer gezählt wurden. Wegen der sportlichen Talfahrt und auch wegen der gesperrten Südtribüne, die nun erstmals nach über einem Jahr wieder geöffnet wird, sind den Hanseaten im bisherigen Saisonverlauf nach eigenen Angaben über 300 000 Euro an Zuschauereinnahmen verloren gegangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal