Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Chemnitz dreht Heimspiel gegen Hansa Rostock

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chemnitz dreht Heimspiel gegen Hansa Rostock

03.02.2013, 10:24 Uhr | dpa

Chemnitz (dpa) - Der Chemnitzer FC hat am 24. Spieltag der 3. Fußball-Liga einen 2:1 (0:0)-Heimsieg gegen Hansa Rostock gefeiert. Nach der Rostocker Führung durch Tom Weilandt in der 49. Minute drehten die Hausherren die Partie vor 6400 Zuschauern mit einem Doppelschlag.

In der 70. Minute erzielte Benjamin Förster den Ausgleich, drei Minuten später verwandelte Anton Fink einen Handelfmeter (73.). Der Rostocker Noel Alexandre Mendy sah in der 84. Minute die Gelb-Rote Karte nach wiederholtem Foulspiel. Beide Mannschaften bleiben im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.

Dichtes Schneetreiben erschwerte die Partie, erst in der 38. Minute kamen die Chemnitzer durch Josip Landeka zur ersten echten Chance. Doch Mendy und Hansa-Torwart Kevin müller konnten gemeinschaftlich klären. Kurz nach der Pause kam Weilandt nach einer Freistoß-Hereingabe zum überraschenden Führungstreffer für die Gäste. Per Hacke erzielte Förster nach Hereingabe von Sascha Pfeffer den Ausgleich, bevor Fink nach Handspiel von Sebastian Pelzer den Siegtreffer vom Elfmeterpunkt verbuchen konnte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal