Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Karlsruhe übernimmt nach Remis Tabellenführung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Karlsruhe übernimmt nach Remis Tabellenführung

02.02.2013, 16:41 Uhr | dpa

Karlsruhe (dpa/lnd) - Der Karlsruher SC hat rotz eines torlosen Remis gegen Arminia Bielefeld die Tabellenführung der 3. Fußball-Liga erobert.

Während der bisherige Spitzenreiter VfL Osnabrück in Erfurt (1:2) patzte, ließ der KSC vor 11 460 Zuschauern gegen die Ostwestfalen trotz schlechter Platzverhältnisse nichts mehr anbrennen. Einziger Wermutstropfen war die Gelb-Rote Karte für Stürmer Danny Blum (90.+2.) wegen wiederholten Foulspiels wenige Sekunden vor dem Abpfiff. Damit ist der KSC seit nunmehr 14 Spielen in Serie ungeschlagen.

Zuvor hatten beide Mannschaften bei strömendem Regen in der ersten Spielhälfte nur schwer in die Partie gefunden. Allerdings konnte der KSC durch Rouwen Hennings (51.), Silvano Varnhagen (53.), Hakan Calhanoglu (53./62.) und Daniel Gordon (78.) den Druck noch deutlich erhöhen, während Bielefeld lediglich durch Konter gefährlich wurde. In der letzten Sekunde des Spiels rettet Torhüter Dirk Orlishausen nach einem Freistoß des Bielefelders Marc Lorenz das Unentschieden und die Tabellenführung mit einer Glanzparade.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal