Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Afrika-Cup: Mubarak schießt Ghana ins Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Black Stars bezwingen die Blauen Haie

02.02.2013, 20:17 Uhr | dpa

Afrika-Cup: Mubarak schießt Ghana ins Halbfinale. Wakaso Mubarak erzielt gegen die Kapverden einen Doppelpack. (Quelle: Reuters)

Wakaso Mubarak erzielt gegen die Kapverden einen Doppelpack. (Quelle: Reuters)

Turnier-Favorit Ghana hat als erstes Team das Halbfinale beim Afrika-Cup erreicht. Die Black Stars gewannen im WM-Stadion von Port Elizabeth mit 2:0 (0:0) gegen Außenseiter Kapverden. Beide Treffer erzielte Wakaso Mubarak (54. Foulelfmeter/.90.) vom spanischen Erstligisten Espanyol Barcelona.

Die zweiten Begegnung des Tages zwischen Südafrika und Mali ging über die volle Distanz. Mali setzte sich nach Elfmeterschießen mit 4:2 (0:1, 1:1) durch und zog in die Runde der letzten vier Mannschaften ein.

Burkina Faso oder Togo heißt der Gegner Ghanas

Die Blauen Haie vom Inselstaat im Atlantik waren zwar über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft, scheiterten aber immer wieder an Ghanas Torhüter Abul-Fatawu Dauda. Der Keeper entschärfte in der zweiten Halbzeit reihenweise gute Torchancen der Kapverden, die schon das Erreichen des Viertelfinals als großen Erfolg verbuchen können.

50 Jahre Bundesliga  
Unvergessliche Momente aus 50 Jahren Bundesliga

Höhepunkte, Kurioses, Rekorde: Alles zum Liga-Jubiläum. mehr

Neun Minuten nach Wiederbeginn verwandelte Mubarak einen von Carlitos verursachten Foulelfmeter zur Führung. Als in der fünfminütigen Nachspielzeit auch Kapverden-Torhüter Dias zu einem Eckball nach vorne geeilt war, hatte Wakaso keine Mühe, beim anschließenden Konter ins leere Tor zu treffen.

Ghanas Halbfinalgegner wird in der Partie zwischen Burkina Faso und Togo ermittelt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal